Weltrekord: Höllenkatze auf Eis

Bei diesem Weltrekordversuch ist alles glatt gelaufen: Mit 274 km/h stellte dieser Dodge Challenger SRT Hellcat einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf Eis.

23.03.2016 Online Redaktion

Einmal im Jahr steht das schwedische Dörfchen Årsunda ganz im Zeichen des Speed Weekends. Bei der Veranstaltung dreht sich alles um Autos – inmitten von Schnee und Eis. Heuer wurde sogar ein Weltrekord aufgestellt: Ein Dodge Challenger SRT Hellcat erzielte einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf Eis.

Dodge Challenger SRT Hellcat stellt Geschwindigkeitsrekord auf

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 274 km/h und einem durchschnittlichen Speed von 261 km/h auf einem Kilometer war die weiße Höllenkatze mit der mit der bezeichnenden Nummer 666 auf der spiegelglatten Rennstrecke so schnell wie kein Auto zuvor. Und es sieht nicht so aus, als wäre es ein Spaziergang gewesen – weder für das Auto, noch für den Fahrer.

Mehr zum Thema
  • Ulrich Baumewerd

    Pussies : hier spielt die Musik: 15. Februar 2011 – (. Oulu, Finnland 15. Februar 2011) Finnlands viermalige Rallye – Weltmeister Juha Kankkunen fuhr ein Bentley Continental Supersports Convertible auf der gefährlichen gefrorenen Gewässern der Ostsee vor der Küste Finnlands, in einem atemberaubenden 205,48 Stundenmeilen (330,695 km / h) einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord auf Eis zu setzen.

pixel