Dieses Tuk Tuk spuckt 5 Meter lange Flammen…

…kann Schießen, Burnouts und Donuts. Und das sind noch nicht mal alle Gründe, warum wir unbedingt so eines haben wollen.

11.01.2015 Online Redaktion

Der verrückte britische Professor Colin Furze ist uns noch von der Erfindung des weltschnellsten Kinderwagens ein Begriff. Anlässlich des Releases des neuesten Teils der Far Cry-Computerspiel-Reihe baute Professor Furze nun ein Killer-Tuk Tuk. Tuk Tuks sind die vor allem in Südostasien beliebte Autorikschas – aber mit 100 PS kann wahrscheinlich nur die Far Cry-Version aufwarten. Zudem fällt das TUK600 durch seine Fähigkeit, Flammen zu spucken, Donuts zu zwirbeln, zu schießen und auf den Hinterreifen zu fahren auf. Seinen Namen hat das gefährt übrigens von der Honda CBR600, von der es sich den Motor ausgeborgt hat.

Leider bietet Professor Furze das Tuk Tuk unserer Träume nicht zum Verkauf an. Seine Making Of-Videos bieten aber zumindest Inspiration für motivierte Bastler.

Hier kommt der Motor ins Tuk Tuk:

Und hier lernt das Tuk 600 das Schießen:

Mehr zum Thema
pixel