Ken Olsen wird diese brutale Verfolgungsjagd sein Leben lang nicht vergessen

Ken Olsen zuckt zusammen, sobald ihm ein schwarzer Pickup begegnet. Der Australier ist Opfer eines sogenannten road rage drivers.

20.11.2014 Online Redaktion

Eigentlich ist der Sarcophilus harrisii, besser bekannt als Tasmanischer Teufel, seit dem 14. Jahrhundert in Australien ausgestorben. Eigentlich. Ein Bericht von Today Tonight belehrt uns jedoch eines Besseren. Der Tasmanische Teufel bewegt sich mittlerweile auf zwei Füßen, kann – mehr oder weniger – Auto fahren und terrorisiert die Menschen im australischen Straßenverkehr. Dank der Dashcam von Ken Olsen haben wir Aufnahmen des aggressiven Beuteltiers.

So sieht das Auto nach der Attacke des „Tasmanischen Teufels“ aus

_dashcam-australien-verfolgungsjagd (1) _dashcam-australien-verfolgungsjagd (3) _dashcam-australien-verfolgungsjagd (2)

Und dann, 6 Monate nach dem Vorfall…

Mehr zum Thema
pixel