Ihre Brüste haben dieser Frau das Leben gerettet

Ihre Brüste in Größe 85N fungierten als „Airbags“, als die Britin Sarah Foster von einem Auto gerammt wurde – „eine schlankere Person wäre sofort tot gewesen“

01.07.2015 Online Redaktion

Die 28-jährige Britin Sarah Foster wurde während einer Rauchpause auf einem Autobahnparkplatz von einem Auto gerammt. Sie überlebte unbeschadet – dank ihrer großen Brüste.

Brüste als Airbags

Die 85 N-Brüste fungierten quasi als Airbags und milderten den Aufprall ab. Und das sind nicht unsere Worte: Der Vergleich stammt von einer der Ärztinnen, die Mrs. Foster an der nach dem Unfall untersuchte.

Auto durchbrach Leitplanke mit 130 km/h

Sarah Foster und ihre Frau Marie waren auf der britischen A1 unterwegs nach Süden, als ihre 8-jährige Tochter Megan eine kurze Pause einlegen wollten. Also fuhr die Familie ihr Auto auf einen so genannten „Lay-By“, einen schmalen Parkplatz am Straßenrand. Als ein Mini Cooper mit 130 km/h die Leitplanke durchbrach, direkt auf Mrs. Foster zuraste und sie frontal rammte, blieb sie wie durch ein kleines Wunder (oder besser gesagt, zwei große) unverletzt. Im Interview mit der Mail Online schildert Sarah Foster die Geschehnisse aus ihrer Sicht:

„Der Mini Cooper kam direkt auf mich zu“

„Wir sind auf den Rastplatz gefahren, und ich bin ausgestiegen, um eine Zigarette zu rauchen. Plötzlich kam ein Mini Cooper, der durch die Leitplanke gekracht war, direkt auf mich zu. In der nächsten Sekunde bin ich gegen die Windschutzscheibe gekracht. Meine Brüste haben das Glas zertrümmert, und ich bin abgeprallt, über das Auto gerollt und auf der Straße gelandet.“

„Eine schlankere Person wäre sofort tot gewesen“

„Sie haben uns gesagt, dass wir richtig viel Glück gehabt haben. Eine der 4 anwesenden Ärztinnen sagte „Mrs. Foster, ich möchte nicht unhöflich klingen, aber wenn Sie diese Brüste nicht hätten, wären Sie jetzt tot. Eine schlankere Person wäre nach einem solchen Aufprall sofort tot gewesen. Aber weil Sie sehr große Brüste haben und auch sonst eher kräftig gebaut sind, sind Sie wie auf Airbags abgeprallt.“

Mehr zum Thema
  • Günni

    Was wieder einmal beweist: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. außer… ;-)

pixel