1/9
 

Wenn du den Falschen aufforderst am Steuer nicht zu telefonieren…

Samuel Ayres ist auf dem Weg in die Arbeit. Eine ganz normale Fahrt, bis er an einer Ampel einen Autofahrer auffordert das Mobiltelefon wegzulegen.

02.06.2015 Online Redaktion

Ausgestattet mit einer Helmkamera befindet sich Samuel Ayres auf dem Weg in die Arbeit. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um eine ganz gewöhnlich Fahrt im Berufsverkehr, es wird gedrängelt, Ayres wird ab und an geschnitten, aber es kommt zu keinerlei speziellen Vorfällen. Bis der Motorradfahrer an einer Ampel einen BMW-Fahrer dazu auffordert, das Mobiltelefon wegzulegen. Die Folge sind eine Gehirnerschütterung, Knochen-Haarrisse in der Schulter und ein gebrochenes Bein.

Spendenaufruf

Nachdem schon vor dem Unfall gegen den BMW-Fahrer strafrechtliche Ermittlungen vorlagen kann weder der Unfallverursacher noch dessen Versicherung geahndet werden, so Ayres. Auch die Versicherung des Autos kommt nicht für die entstandenen Kosten auf. Aber der junge Motorradfahrer weiß sich zu helfen und richtet eine Spendenseite auf donationto.com ein, sein Ziel ist es 5.000 US-Dollar zu sammeln. Stand nach 5 Tagen: 2.394 US-Dollar.

Mehr zum Thema
pixel