Wir hätten es nicht gelaubt, aber dieser Biker hat es erlebt und gefilmt

Je mehr Verkehrsteilnehmer, desto geringer die Frustrationsgrenze, desto wahrscheinlicher die Eskalation. Diese Formel trifft nicht immer zu. Hier der Beweis:

06.10.2015 Online Redaktion

Wenn die Straßen verstopft, die Gassen verstellt und die Zeit knapp ist, dann starten zweispurige Verkehrsteilnehmer mitunter ihren Slalomlauf. Dabei machen sie sich nicht immer Freunde. Es kommt schon vor, dass Lenker an Autos kratzen und die Nerven der Insassen strapaziert werden. Dass die Folge nicht immer Eskalation und Road Rage bedeuten, belegen uns diese Szenen.

Mehr zum Thema
  • Fuffie

    Wasn dummes Arschloch… Muss man sich so extrem durch den Verkehr drängeln?! Rücksichtloser kann man kaum fahren…. Fahre selber Motorrad aber so ein Dreck geht nicht!

pixel