Jeder kann Motorrad fahren!

…und sollte es auch tun: Dieser junge Mann beweist, dass Übergewicht keine Ausrede ist.

19.12.2015 Online Redaktion

Wer meint, Übergewicht sei ein Grund nicht Motorrad zu fahren, wird von Chris Kramp eines Besseren belehrt. Der junge Amerikaner hat das eine oder andere Pfund zu viel auf den Rippen – das hält ihn aber nicht davon ab, jede freie Minute auf seiner BMW S 1000 RR zu verbringen. Und wenn man Kramp dabei zusieht, wie er und sein Superbike sich durch die kurvenreichen Straßen der Canyons rund um Los Angeles schlängeln, wird klar warum: Der „Big Fella“ fährt besser als viele seiner normalgewichtigen Kollegen. Am „Snake“, dem kurvenreichen Abschnitt des Mulholland Highway, gibt es eine Kurve, die als die gefährlichste Amerikas gilt und Motorradfahrer nicht selten aus der Bahn wirft (zahlreiche YouTube-Videos beweisen es). Bei Kramp sieht die Schräglagen-Fahrt aus wie ein Kinderspiel.

„Ich gebe den Leuten Hoffnung“

„Die meisten Leute sagen, dass ich ihnen Hoffnung gebe“, erzählt Kramp über die Reaktionen der Menschen auf einen übergewichtigen Motorradfahrer. „Wenn sie sehen, dass ich es tun kann, gibt es [für sie] keine Entschuldigung!“ Das finden wir auch – also rauf aufs Bike und ab auf die Straße!

Mehr zum Thema
pixel