Dieser Dieb will in einem Autobus eine Handtasche stehlen, bleibt aber in der Tür stecken UND DANN kommt der Busfahrer…

Spätestens in einem chilenischen Autobus sollten sich Taschendiebe über eine neue Berufswahl Gedanken machen.

30.10.2014 Online Redaktion

Wir hegen keine Sympathien für Taschendiebe. Auch für diesen nicht. Aber irgendwie kann einem der junge Mann schon leidtun. Taschendiebe sollten doch eigentlich diskret und geschickt sein und vor allem nicht mit der Hand in der Autobustür stecken bleiben. Und wenn dann der Autobusfahrer seinen Schlagstock auspackt, freut sich der Taschendieb auf die Polizei. Wobei, diese Freude währt nicht lange…

Mehr zum Thema
  • Test

    Objektiv betrachtet handelt es sich bei dem Jungen Mann um einen bemitleidenswerten
    da offensichtlich „kranken“ Menschen der offensichtlich zur „Tat“ angestiftet worden ist..

pixel