Die zehn besten Tore der Fußball WM 2014 in BRaislien Pirlo Van Persie Robben Eigentor Russland Torhüter Elfmeter
Über der Linie oder nicht? Die Kamera sagt "ja". Und die ist angeblich der einzige unbestechliche Mitarbeiter der FIFA. REUTERS/Damir Sagolj
 

WM 2014: Die 10 besten Tore der WM mit Videos

Die erste Runde der WM 2014 ist gespielt und hier kommen sie, die – unserer Meinung nach – zehn besten Tore der WM 2014 in Brasilien bisher.

26.06.2014 Online Redaktion

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Wir gehen einfach in der Reihenfolge vor, in der die Tore bei der WM 2014 gefallen sind.
>> Hier geht´s zu den schönsten Toren der Gruppenphase der WM 2014

1) Brasilien – Kroatien; Elfmeter von Neymar zum 2-1

So früh in der WM 2014 schon der erste große Aufreger. Die Schiedsrichter-Leistung führte zu Shitstorms und Memes, großen Lachern und kleinen Tränen. Darüber freuen tut sich vor allem Brasiliens Spieler Fred, der sich sonst Fragen über sein Fairplay-Verständnis gefallen lassen müsste. Jogi Löw hat auf die Schiedsrichter-Leistung bereits reagiert und Andreas Möller nachnominiert (bei youtube nach „Möller“ und „Schwalbe“ suchen).

Der lächerlichste Elfmeter der WM 2014: http://gfycat.com/DishonestMistyIberianmole

Die zehn besten Tore der Fußball WM 2014 in BRaislien Pirlo Van Persie Robben Eigentor Russland Torhüter Elfmeter

Hier bereits im Landeanflug: Persie.
REUTERS/Fabrizio Bensch

2)  Spanien – Holland; Van Persie zum 1-1

Ein Pass so süß, dass der Schiedsrichter Karies bekam und ein Tor so trocken, dass Michael Häupl es schon aufspritzen wollte. Neueste Wortschöpfung: Segelkopfball. In Holland freut man sich. Es hat sich offenbar gelohnt, nach den Karate-Stunden vor der letzten Begegnung, nun auch mal Fußball zu trainieren.

Das Traumtor der WM: http://gfycat.com/RigidQuaintLamb

3) Spanien – Holland; Robben zum 1-5

In Deutschland kennt man den Schmäh schon auswendig: Robben kriegt den Ball, zieht nach links und schießt. In Spanien kennt man ihn jetzt auch, konnte aber nicht drüber lachen. Wird auch nicht lustiger, je öfter man ihn hört… es sei denn, man ist Holland- oder Bayern-Fan.

Das Funktioniert-immer-funktioniert-hier-auch-Tor: http://gfycat.com/MemorableHarmfulIndochinahogdeer

4) Kolumbien – Griechenland; Armero zum 1-0

Der Beweis, wie einfach gestrickt ein Spielzug sein kann, wenn die gegnerische Abwehr nicht mitspielt. Griechenland hat bereits einen Defensiv-Rettungsschirm bei der EU beantragt und wartet jetzt auf die Einbürgerung von Confused-Dog-Pogatetz. Der freut sich: „Ich wollte immer schon mal in Mailand spielen.“

Da staunt der Grieche: http://gfycat.com/InfantileLivelyDungbeetle

Das ist Pirlo. Kniet nieder, Unwürdige. REUTERS/Alessandro Garofalo

Das ist Pirlo.
Kniet nieder, Unwürdige.
REUTERS/Alessandro Garofalo

5) England – Italien; Marchisio zum 0-1

Pirlo ist sogar dann torgefährlicher als Arnautovic, wenn der Italiener gar nicht auf den Kasten schießt. Bei den deutlichen Siegen der Deutschen und der Holländer wird oft vergessen, wie souverän Italien aufgetreten ist. Und: bei denen hat der Gegner sogar mitgespielt… was einen Sieg ja erschwert.

Die Coolness der Italiener: http://gfycat.com/HeavenlyNervousBison

6) Elfenbeinküste – Japan; Wilfred zum 1-1

Wer, wie wir, bis drei Uhr nachts wach bleibt, um sich dann dieses Spiel anzuschauen, der hat schöne Tore verdient. Bei Japan traf immerhin einer, der Honda heißt, was uns hat lächeln lassen. Die Tore waren nicht so toll, aber wir verklären das, damit wir eine Rechtfertigung dafür haben, so lange Fußball zu schauen.

EIN WAHNSINNSSPIEL !!! http://gfycat.com/UnlawfulGenuineAmericancreamdraft

Technik und Torhüter

Über der Linie oder nicht? Die Kamera sagt "ja". Und die ist angeblich der einzige unbestechliche Mitarbeiter der FIFA. REUTERS/Damir Sagolj

Über der Linie oder nicht? Die Kamera sagt „ja“. Und die ist angeblich der einzige unbestechliche Mitarbeiter der FIFA.
REUTERS/Damir Sagolj

 

7) Frankreich – Honduras; Eigentor Valladares zum 2-0

Nachdem uns die Torlinientechnik immer nur dann präsentiert wurde, wenn irgendwer den Ball mit Tempo 120 in die Maschen gezimmert hatte, ergab ihr Einsatz zum ersten Mal Sinn. Hurra, hurra.

Das Torlinien-Technik-Tor: http://gfycat.com/AdmirableOrneryIcterinewarbler

8) Ghana – USA, Dempsey zum 0-1

30 Sekunden nach Anpfiff tobten die Amerikaner. Die einen beschwerten sich, warum so ein einfacher Kick ins Tor gehen kann, statt, wie es sich gehört, über die Latte. Der nächste ärgerten sich darüber, das dieser Touchdown mit dem Fuß erzielt wurde, so ist er ungültig, dessen Sitznachbar fragte sich, warum hier niemand Mundschutz und Helm trägt. Ein anderer holte sich einen Sonnenbrand und verklagt die FIFA auf 100 Milliarden Dollar. Recht so.

Das schnellste Tor der WM: http://gfycat.com/EmbellishedShorttermAndeancockoftherock

9) Belgien – Algerien, Mertens zum 2-1

Irgendwer hat Belgien vor der WM zum Geheimfavoriten gemacht. Nach deren erstem Spiel will es aber keiner gewesen sein. Die NSA ermittelt. Immerhin bei einem Tor blitzt kurz auf, zu welchem schnellen, direkten Spiel die Mannschaft fähig ist.

Das schönste Tor der Geheimfavoriten: http://gfycat.com/AlarmedAnotherHamadryad

Untröstlich: Igor Akinfeev. Spieler Vasili Berezutskiy rät ihm wahrscheinlich zur Flucht. REUTERS/David Gray

Untröstlich: Igor Akinfeev. Spieler Vasili Berezutskiy rät ihm wahrscheinlich zur Flucht. REUTERS/David Gray

 

10) Russland – Südkorea, Lee zum 0-1

In Russland ist sich die Politik uneins. Soll die Familie von Torwart Igor Akinfejew ins Arbeitslager oder doch lieber die russische Armee nach Südkorea. Letztere hat in der Ukraine zu tun, weswegen bei den Akinfejews schon die Koffer gepackt werden.

 

Der schönste Torwart-Patzer der WM 2014:

http://gfycat.com/ConsciousMatureBlackrussianterrier

 

Die wichtigsten Fußball-WM-Links für den perfekten Überblick:

 

Und wer wird Fußball-Weltmeister 2014?

Das wissen wir auch nicht, aber 11 Gründe sprechen klar gegen Deutschland.

Mehr zum Thema
pixel