nigel de jong niederlande gegen argentinien
Nigel de Jong ist wieder im Training.
 

Fußball-WM 2014: Nigel de Jong wieder im Training

Die Niederlande kann vor dem Duell mit Argentinien wieder auf De Jong zurückgreifen.

07.07.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Gute Nachrichten vor dem Halbfinale Niederlande gegen Argentinien: Der niederländische Fußballspieler Nigel de Jong konnte nach seiner Leistenverletzung früher als angenommen in das Mannschaftstraining zurückkehren. Der defensive Mittelfeldspieler absolvierte am Sonntag in Rio de Janeiro Übungen mit der Mannschaft und wurde danach noch einem individuellen Belastungstest unterzogen. Wegen Knieproblemen setzte hingegen Verteidiger Ron Vlaar aus.

De Jong dachte an WM-Aus

Eigentlich hatte De Jong direkt nach dem Achtelfinale gegen Mexiko weitere WM-Einsätze in Brasilien bereits ausgeschlossen. „Ich hoffe, bis Mittwoch wieder fit zu sein“, sagte der Profi vom AC Milan nun vor dem Halbfinale gegen Argentinien.

 

Die wichtigsten Fußball-WM-Links für den perfekten Überblick:

 

Mehr zum Thema
pixel