Real Madrid gegen Celta Vigo livestream
Real Madrid gegen Celta Vigo am 6.12. um 20 Uhr.
 

Endstand Real Madrid gegen Celta Vigo – 3:0

Real Madrid gegen Celta Vigo am 6.12.2014 um 20:00 Uhr in der 14. Runde der Primera Division. Aufstellung, Spielbeginn & Live Stream Infos.

06.12.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Primera Division: Real Madrid gegen Celta Vigo

Spielbeginn am 6.12.2014 um 20:00 Uhr

Aufstellung Real Madrid gegen Celta Vigo

Aufstellung Real Madrid

Iker Casillas – Carvajal, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo, Toni Kroos, Illarramendi, J. Rodriguez, G. Bale, K. Benzema, Cristiano Ronaldo — Ersatz: R. Varane, F. Coentrao, K. Navas, J. Hernandez, A. Arbeloa, Nacho, A. Medran Just

Aufstellung Celta Vigo

S. Alvarez, H. Mallo, G. Cabral, Andreu Fontas, J. Castro, P. Hernandez, N. Radoja, M. Krohn Dehli, F. Orellana, J. Larrivey, Nolito — Ersatz: S. Mina, A. Lopez, C. Dias, R. Blanco, S. Gomez, C. Planas, A. Fernandez

Real Madrid will gegen Celta Vigo seine unglaubliche Siegesserie weiter ausbauen. 17 Spiele in Folge ist das Team von Carlo Ancelotti bereits ungeschlagen. Die Mannschaft aus Galicien tritt die Reise zum Tabellenführer von Platz 8 der Primera Division an und will in der 14. Runde der La Liga natürlich keinen Trainingsgegner darstellen.

Live Ticker: Real Madrid – Celta Vigo auf Twitter


Wer soll diese Mannschaft stoppen?

Real Madrid befindet sich weiter in der Erfolgsspur. Die „Königlichen“ setzten sich am Dienstag im Sechzehntelfinal-Rückspiel des spanischen Fußball-Cups daheim gegen den Drittligisten Cornella mit 5:0 durch und schafften mit einem Gesamtscore von 9:1 den Aufstieg. Dadurch bauten die Madrilenen ihren Club-Rekord auf 17 Siege in Serie aus.

Sami Khedira erlitt Gehirnerschütterung

Die Tore für das mit einem verstärkten B-Team angetretene „weiße Ballett“ erzielten James (2), Jese und Isco, außerdem traf ein Cornella-Spieler ins eigene Tor. Wermutstropfen für Real war die Verletzung von Sami Khedira – der deutsche Teamspieler erlitt eine Gehirnerschütterung und musste die Nacht zur Beobachtung im Spital verbringen.

Aus Krankenhaus entlassen

Khedira wurde nach einer Nacht unter Beobachtung und neurologischen Tests wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Wie lange der Weltmeister ausfallen wird, wurde von Real nicht bekannt gegeben.

Video: Die schönsten Tore von Real Madrid gegen Celta Vigo

Real Madrid gegen Celta Vigo im Stadion Santiago Bernabéu

Mehr zum Thema
pixel