WM Stadion in Sao Paulo
Niederlande gegen Chile: Kampf um Platz 1.
 

WM 2014 Livestream: Niederlande gegen Chile: Endstand & Tore

Niederlande gegen Chile in Sao Paulo – am 23. Juni ab 18:00 (MESZ)

23.06.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Niederlande oder Chile, wer wird Gruppensieger?

Der letzte Spieltag der Gruppe B hat um 18 Uhr einen richtigen Kracher zu bieten: Niederlande gegen Chile, das Duell um Platz 1. Der Turnier-Gastgeber gilt als klarer Favorit auf Platz eins in Pool A und wäre in diesem Fall der Gegner des Gruppe-B-Zweiten in der Runde der letzten 16.

Spielstand live: Niederlande gegen Chile: 2:0

Spielbeginn: 18 Uhr in Sao Paulo

25′, Gelbe Karte für Silva (CHI)

Halbzeitstand: 0:0

45′, Wechsel bei Chile: Beausejour kommt für Gutierrez

64′, Gelbe Karte für BLIND (NED)

69′, Wechsel bei Niederlande, Depay kommt für Lens

71′, Wechsel bei Chile, Valdivia kommt für Silva

75′, Wechsel bei Niederlande, Fer kommt für SneNEIJDER

77′, Tor für Niederlande, 1:0 durch Fer

81′, Wechsel bei Chile, Pinilla kommt für Vargas

89′, Wechsel bei Niederlande, Kongolo kommt für Kuyt

92′, Tor für Niederlande, 2:0 durch Depay

 

Livestreams & Liveticker zu den Spielen des 13. Spieltages

Alle Spielhighlights kann man hier live (neben dem Fernseher) am News.at-Liveticker verfolgen.

Einen Livestream zu allen 64 WM-Spielen findet man auf ORF.at

Außerdem kann man die WM-Spiele noch auf ZDF-Online live am Laptop oder Smartphone mitverfolgen oder den Livestream vom Schweizer Fernsehen SRF anschalten.

Public Viewing

Wer Fußball gern im größeren Maßstab und in viel Gesellschaft schaut, ist mit dem Public Viewing-Angebot in Wien gut beraten.

Am 12 Spieltag der Fußball-WM 2014 stehen folgende Spiele auf dem Programm:

>> Alle Spielergebnisse der WM 2014 hier zusammengefasst.

 

Niederlande und Chile treffen in Sao Paulo aufeinander

>> Hier gibts den Street View Rundblick von der Arena Corinthians in Sao Paulo

 

Brasilien lieber vermeiden

Arjen Robben würde sich das Spiel gegen Brasilien gerne für später aufheben. „Unser Ziel ist es, die Gruppe zu gewinnen. Deshalb sollten wir einfach so weitermachen wie bisher“, forderte der Bayern-Legionär, dessen Auswahl ein Punkt zum Gruppensieg reicht.

Robin van Persie gesperrt

Die so wie Chile fix aufgestiegenen Niederländer müssen auf Robin van Persie (gesperrt) und Bruno Martins Indi (Gehirnerschütterung) verzichten, dürften ansonsten aber in Bestbesetzung antreten. „Ich will auf jeden Fall spielen“, sagte der leicht angeschlagene Robben, der die „Elftal“ in Abwesenheit von Van Persie als Kapitän anführen wird. „Und mit Blick auf die Erfahrungen von 2006 und 2008 scheint es mir wenig Sinn zu machen, eine halbe Mannschaft auszutauschen.“

Fehler bei den letzten Weltmeisterschaften

Bei der WM vor acht Jahren schonte der damalige Bondscoach Marco van Basten nach zwei Auftaktsiegen im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien zahlreiche Leistungsträger – im Achtelfinale flogen die Niederländer gegen Portugal aus dem Turnier. Zwei Jahre später beging Van Basten bei der EURO 2008 den gleichen Fehler und brachte sein Team damit nach starker Gruppenphase erneut aus dem Rhythmus. Es folgte das Viertelfinal-Aus gegen Russland. „Ich geh deshalb nicht davon aus, dass der Bondscoach so viel wechselt“, sagte Robben.

Offene Fragen

Doch Coach Louis van Gaal steckt in der Zwickmühle. Neben Robben sind De Jong und Daley Blind angeschlagen, zudem sind Stefan de Vrij und Jonathan de Guzman gelbbelastet und würden bei einer weiteren Verwarnung im Achtelfinale fehlen. Eine weitere Frage die van Gaal beantworten muss, ist in welchem System er den starken Südamerikanern begegnen will. Weiter im noch immer ungewohnten 5-3-2 oder doch zurück zum 4-3-3?

Van Persie vertraut dem Trainer

„Der Trainer wird schon eine gute Lösung finden“, sagte Van Persie. Auch der Torjäger von Manchester United will die Gruppe mit Blick auf die weitere Auslosung als Erster abschließen. Erst Mexiko oder Kroatien, dann eventuell im Viertelfinale Costa Rica – der Weg ins Halbfinale scheint für die Niederländer vorgezeichnet.

Chile will den Gruppensieg

Vielleicht aber auch für die Spanien-Entthroner aus Chile? „Unser Ziel ist es, diese Gruppe zu gewinnen“, sagte Stürmer Eduardo Vargas. Sein Teamchef Jorge Sampaoli muss sich überlegen, ob er den bereits einmal verwarnten und zudem angeschlagenen Arturo Vidal mit Blick auf das Achtelfinale lieber schont. „Ich will immer spielen. Wir werden aber sehen, was besser ist“, sagte der 27-jährige Juventus-Legionär.

Ähnlich wie bei Vidal ist die Situation bei Charles Aranguiz. Der Schütze des zweiten Tores gegen Spanien laboriert an einer Knieblessur und ist ebenfalls mit einer Gelben Karte vorbelastet.

 

Technische Daten und möglichen Aufstellungen zum Spiel Niederlande – Chile bei der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Niederlande

1 Cillessen – 3 De Vrij, 2 Vlaar, 13 Veltman – 7 Janmaat, 5 Blind – 8 De Guzman, 10 Sneijder, 6 De Jong – 17 Lens, 11 Robben

Ersatz: 22 Vorm, 23 Krul – 12 Verhaegh, 14 Kongolo, 15 Kuyt, 16 Clasie, 18 Fer, 19 Huntelaar, 20 Wijnaldum, 21 Depay

Es fehlen: 9 Van Persie (gesperrt), 4 Martins Indi (leichte Gehirnerschütterung)

Teamchef: Louis van Gaal

Chile

1 Bravo – 5 Silva, 17 Medel, 18 Jara – 4 Isla, 16 Gutierrez, 8 Vidal, 21 Diaz, 2 Mena – 11 Vargas, 7 Sanchez

Ersatz: 12 Toselli, 23 Herrera – 20 Aranguiz, 3 Albornoz, 6 Carmona, 9 Pinilla, 10 Valdivia, 13 Rojas, 14 Orellana, 15 Beausejour, 19 Fuenzalida, 22 Paredes

Fraglich: Aranguiz (Verstauchung im Knie)

Teamchef: Jorge Sampaoli (ARG)

 

Die wichtigsten Fußball-WM-Links für den perfekten Überblick:

>> WM-Spielplan für das Achtelfinale der WM 2014 mit Kalender: Wer spielt gegen wen im WM-Achtelfinale?

>> Hier finden Sie den gesamten WM-Spielplan 2014 zum Download und zum Ausdrucken

Wer die Spiele nicht alleine vorm Fernseher erleben will: Hier die 11 besten Public Viewing Möglichkeiten in Wien

 

Zitate Fußball-WM: Die besten Sager zur WM 2014

Wer noch nicht alle WM-Spiele gesehen hat: Hier die 10 schönsten Tore der bisherigen Fußball-WM 2014

 

 

Und wer wird Fußball-Weltmeister 2014?

Das wissen wir auch nicht, aber 11 Gründe sprechen klar gegen Deutschland.
Der amtierende Weltmeister Spanien wurde bereits nach dem 2. Spiel der Vorrunde von der Liste gestrichen.

Mehr zum Thema
pixel