© REUTERS/Toru Hanai
© REUTERS/Toru Hanai
 

Fußball-WM: Die schnellsten Tore der WM-Geschichte

Clint Dempsey sorgte für fünftschnellstes Tor in WM-Geschichte im Spiel gegen Ghana.

17.06.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Das Tor von Clint Dempsey zur 1:0-Führung der USA im Duell mit Ghana am Montag (Ortszeit) in Natal ist das fünftschnellste in der WM-Geschichte gewesen. Der US-Kapitän war im Estadio das Dunas nach einer schönen Einzelaktion schon nach 30 Sekunden erfolgreich. Das bisher schnellste Tor gelang dem Türken Hakan Sükür am 29. Juni 2002 im Spiel gegen Südkorea nach elf Sekunden.

Die schnellsten Tore der WM-Geschichte im Überblick:

1. Hakan Sükür/Türkei 11 Sekunden (29. Juni 2002 gegen Südkorea)

2. Vaclav Masek/Tschechien 15 Sekunden (7. Juni 1962 gegen Mexiko)

3. Ernest Lehner/Deutschland 25 Sekunden (7. Juni 1934 gegen Österreich)

4. Bryan Robson/England 28 Sekunden (16. Juni 1982 gegen Frankreich)

5. Clint Dempsey/USA 30 Sekunden (16. Juni 2014 gegen Ghana)

6. Bernard Lacombe/Frankreich 31 Sekunden (2. Juni 1978 gegen Italien)

Mehr zum Thema
pixel