Wir präsentieren die wichtigsten Spiele der WM 2014 - alles andere juckt uns nicht
 

Fußball-WM 2014: Die wichtigsten Spiele der Gruppenphase

Wir präsentieren die WM-Highlights der Gruppenphase

11.06.2014 Online Redaktion

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Eine Fußball-WM ist auch für uns Zuschauer keine Ausflugsfahrt. Für die deutsche Mannschaft vielleicht, muss die doch am Teamquartier immer ihren Bus auf diese niedliche kleine Fähre stellen. Da fallen uns gleich zwei blöde Wortspiele ein, die wir im Lauf der WM immer mal wieder bringen wollen: “Deutschland: Die Tücken am Fluss“. Und: „Deutschland: Schluss mit Fähr play!“ Davon mal abgesehen, gilt für Sie als Dauerkonsumenten ein Pflichtfahrplan. Wer diese Vorrunden-Spiele verpasst, der… tja, der verpasst sie eben. Alle Spielergebnisse werden übrigens laufend hier zusammengefasst.

12. Juni 22:00, Gruppe A: Brasilien – Kroatien (hier alle Informationen zum Eröffnungsspiel)

Weil´s das Eröffnungsspiel ist. Ansonsten ungefähr so interessant wie eine Regierungserklärung von Werner Faymann. Da hört man ja auch nur hin, weil man denkt: Vielleicht wird´s diesmal was? Und dann wird´s eh mau und geht 0:0 aus. Fragt sich nur, für wen.

13. Juni 21:00, Gruppe B: Spanien – Niederlande.

Die Expertenwelt ist sich ja inzwischen sicher, dass es bei dieser WM keinen klaren Favoriten gibt. Insofern sollte man sich diese Begegnung zweier krasser Außenseiter unbedingt geben. Es wird Tore hageln. Und nicht so wie früher bei Griechenland lediglich Rehe.

14. Juni 24:00, Gruppe D: England – Italien.

Stil, Anmut, Grandezza! Und Italien!

15. Juni 03:00, Gruppe C: Elfenbeinküste – Japan.

Zugegeben: Auf dem Papier nicht wirklich eine Topbegegnung. Aber nachts um drei auf dem Sofa eine echte Herausforderung. Falls es zu langweilig wird, auf Sport1 gibt´s um die Zeit auch Männerfernsehen.

15. Juni 24:00, Gruppe F: Argentinien – Bosnien-Herzegowina.

In der Gruppe spielen noch Iran und Nigeria und wenn Sie Messi in der Vorrunde einmal gesehen haben wollen, dann doch wohl bei der spektakulären Auftaktniederlage gegen Edin Dzeko und Freunde.

16. Juni 18:00, Gruppe G: Deutschland – Portugal.

Hätte Reus gegen Ronaldo werden sollen. 4:4. Wird jetzt vermutlich Müller gegen Moutinho. 3:3. Jürgen Klinsmann will derweil im Auftaktmatch mit den USA drei Punkte erobern. Das Problem: Weder NSA noch CIA wissen, wo Ghana sich zum Zeitpunkt des Anstoßes aufhält.

20. Juni 21:00, Gruppe E: Schweiz – Frankreich.

Eigentlich nicht mehr als ein nettes Nachbarschaftsduell mit Typen wie Gökhan Inler und Karim Benzema. Wird dann interessant, wenn Marine Le Pen und Christoph Blocher im Stadion sitzen.

20. Juni, 24:00, Gruppe E: Honduras – Ecuador.

Gucken wir einfach so. Weil wir´s können.

24. Juni, 18:00, Gruppe D: Italien – Uruguay.

Confed Cup 2013, Spiel um Platz 3. 2:2 nach Verlängerung, Uruguay verschießt drei Strafstöße im Elfmeterschießen. Italien gewinnt. Wenn hier nicht zwei Turnierfavoriten gegeneinander spielen, wo denn dann?

Vielleicht in der Knallergruppe Gruppe H. Da spielen Belgien, Algerien, Russland und Südkorea. Wir empfehlen vorbehaltlos sämtliche Matches dieser Gruppe, insbesondere die mit dem angehenden Geheimweltmeister Belgien.

 

Die wichtigsten Fußball-WM-Links für den perfekten Überblick:

>> Hier finden Sie den gesamten WM-Spielplan 2014 zum Download und zum Ausdrucken

Offiziell geht´s auch: Das ist der FIFA-Spielplan nach Gruppen sportiert.

Wer die Spiele nicht alleine vorm Fernseher erleben will: Hier die 11 besten Public Viewing Möglichkeiten in Wien

Und hier noch alle Kader aller Teams für die WM 2014

 

Mehr zum Thema
pixel