Estadio Nacional de Brasilia Mane Garrincha
Im Estadio Nacional de Brasilia Mane Garrincha wird der WM 3. ermittelt.
 

WM Live Stream: Brasilien vs Niederlande – Endstand 0:3

Brasilien verliert gegen die Niederlande mit 0:3

13.07.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

>> WM Finale Deutschland gegen Argentinien jetzt LIVE

 

>> Livestream-Infos zum Finale Deutschland vs Argentinien – Spielstand & Tore LIVE

Niederlande besiegt Brasilien mit 3:0

Gastgeber Brasilien hat sich mit der zweiten bitteren Niederlage in Folge von der Fußball-WM im eigenen Land verabschiedet. Die Brasilianer mussten sich am Samstag im Spiel um Platz 3 in Brasilia den Niederlanden mit 0:3 (0:2) geschlagen geben.

Elfmeter nach 3 Minuten

Die Tore in einer von zahlreichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters geprägten Partie erzielten Robin van Persie aus einem Elfmeter (3.), Daley Blind (17.) und Georginio Wijnaldum (91.). Für die Niederländer ist Bronze nach ihren drei Finalniederlagen 1974, 1978 und 2010 die vierte WM-Medaille.

 

Fußball-WM 2014: Brasilien – Niederlande Endstand 0:3 (0:2)

Spielbeginn: 22 Uhr MESZ – Spielort: Brasilia – Stadion: Estádio Nacional de Brasília Mane Garrincha – Zuschauer: 68.034 – Schiedsrichter: Djamel Haimoudi (Algerien)

93. Minute, Spielerwechsel bei Niederlande für Vorm kommt für Cillessen

91. Minute, Tor für Niederlande (Wijnaldum)

90. Minute, Spielerwechsel bei Niederlande, Veltman kommt für Clasie

72. Minute, Spielerwechsel bei Brasilien, Hulk kommt für Ramires

70. Minute, Spielerwechsel bei Niederlande, Janmaat kommt für Blind

68. Minute, Gelbe Karte für Brasilien (Oscar)

57. Minute, Spielerwechsel bei Brasilien, Hernanes für Paulinho

54. Minute, Gelbe Karte für Brasilien (Fernandinho)

46. Minute, Spielerwechsel bei Brasilien, Fernandinho kommt für Gustavo

Halbzeitstand 0:2

36. Minute, Gelbe Karte für Niederlande (De Guzman)

17. Minute, Tor für Niederlande (Blind)

9. Minute, Gelbe Karte für Niederlande (Robben)

2. Minute, Tor für Niederlande (Van Persie) – Foulelfmeter

2. Minute, Gelbe Karte für Brasilien (Silva)

 

Aufstellung Brasilien (bestätigt): 12 Julio Cesar – 23 Maicon, 3 Thiago Silva, 4 David Luiz, 14 Maxwell – 8 Paulinho, 17 Luiz Gustavo, 16 Ramires, 11 Oscar, 19 Willian – 21 Jo

Aufstellung Niederlande (bestätigt): 1 Cillessen 2 Vlaar, 3 De Vrij, 4 Martins Indi, 5 Blind, 15 Kuyt – 8 De Guzman, 16 Clasie, 20 Wijnaldum – 9 Van Persie, 11 Robben

 

Livestreams & Liveticker zum Spiel um Platz 3

 

>> Alle Spielergebnisse der WM 2014 hier zusammengefasst.

 

Ersatzspieler und Trainer

Brasilien

Ersatz: 1 Jefferson, 22 Victor – 2 Dani Alves, 6 Marcelo, 13 Dante, 14 Maxwell, 15 Henrique, 23 Maicon, 5 Fernandinho, 18 Hernanes, 20 Bernard, 9 Fred, 7 Hulk

Es fehlt: 10 Neymar (Lendenwirbelbruch)

Teamchef: Luiz Felipe Scolari

Niederlande

Ersatz: 23 Krul, 22 Vorm – 12 Verhaegh, 7 Janmaat, 13 Veltman, 14 Kongolo, 6 De Jong, 10 Sneijder17 Lens, 19 Huntelaar, 21 Depay

Teamchef: Louis van Gaal

 

Brasilien und die Niederlande treffen in Brasilia aufeinander

>> Hier gibts den Street View Rundblick vom Estádio Nacional de Brasília Mane Garrincha

Viertelfinale der WM 2010 in Südafrika: Niederlande vs Brasilien

Brasilien vs. Niederlande: WM-2014 Spiel um Platz 3

Die Niederlande (Verlierer im HF gegen Argentinien) trifft am 12. Juli um 22 Uhr MESZ in Brasilia auf Brasilien (Verlierer im HF gegen Deutschland). Gespielt wird um den Dritten Platz der Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

Das ungeliebte Spiel um Platz 3

Das Duell der Verlierer solle man abschaffen, forderte u.a. der niederländische Nationaltrainer Louis van Gaal. “Ich sage schon seit zehn Jahren: Man sollte dieses Spiel um Platz drei abschaffen”, meinte Van Gaal vor der Partie am Samstag gegen Gastgeber Brasilien.

Neymar beim Spiel im Stadion

Brasiliens verletzter Stürmerstar Neymar wird sich das Spiel um den dritten Platz der WM gegen die Niederlande am Samstagabend in Brasilia laut Medienberichten im Stadion anschauen. Er werde aber nicht auf der Ersatzbank sitzen, meldete das Portal Uol.com am Freitagabend (Ortszeit).

Neymar hatte im Viertelfinalspiel gegen Kolumbien am 4. Juli nach einer Knieattacke des Kolumbianers Juan Zuniga einen Wirbelbruch erlitten. Nach der 1:7-Niederlage gegen Deutschland am Dienstag kehrte er zum Team zurück, kann aber noch nicht spielen.

Neymar wird aus Selbstschutz nicht auf der Bank sitzen

Die Möglichkeit, ihn trotzdem auf die Bank zu setzen, sei aus zwei Gründen verworfen worden, hieß es in dem Bericht: Zum einen könnte er bei einer dann möglichen Dopingkontrolle wegen der vielen von ihm eingenommenen Medikamente durchfallen. Zum anderen könnte der Druck von den Tribünen übermachtig werden, ihn doch noch aufs Spielfeld laufen zu lassen.

Brasilien im Spiel um versöhnlichen Abschluss

Für Gastgeber Brasilien geht es nach der Halbfinal-Blamage gegen Deutschland (1:7) um einen würdevollen Abschluss des Turniers. Die Niederländer dagegen dürften bei der abschließenden Begegnung nicht mehr in Bestbesetzung antreten.

Oranje-Teamchef Louis van Gaal und Superstar Arjen Robben haben nach dem Halbfinal-Aus gegen Argentinien sogar die Abschaffung des Bronzespiels gefordert.

Abschlusstraining der Brasilianer ohne Kapitän Silva

Ohne Kapitän Thiago Silva hat Brasilien das Abschlusstraining für das WM-Spiel um Platz drei am Freitag in Teresopolis bestritten. Eine Begründung gab es von der Teamleitung des WM-Gastgebers nicht. Für ihn könnte im kleinen Finale gegen die Niederlande am Samstag (22.00 Uhr MESZ) in Brasilia Henrique zum Einsatz kommen.

Thiago Silva flog aber ebenso wie der verletzte Stürmerstar Neymar mit der Selecao nach Brasilia. Passend zur Stimmung nach dem 1:7-Halbfinal-Debakel gegen Deutschland absolvierten die Brasilianer ihre letzte, einstündige Übungseinheit bei herbstlicher Kühle und Regen. Nach 46 Tagen im Trainingscamp „Granja Comary“ – nur unterbrochen durch die Reisen zu den Spielen – verabschiedete sich die Mannschaft von Trainer Luiz Felipe Scolari aus Teresopolis und fuhr mit dem Bus zum etwa 100 km entfernten Flughafen nach Rio de Janeiro.

Vorbereitungszeit für die Niederlande

“Wir haben einen Tag weniger zur Vorbereitung als der Gegner, das ist nicht fair. Das Schlimmste ist aber für mich, dass der Verlierer dieses Spiels am Ende mit zwei Niederlagen nacheinander aus einem eigentlich für ihn sehr erfolgreich verlaufenen Turnier gehen wird. Das hat nichts mit meiner Auffassung von Sport zu tun”, sagte der 62-Jährige.

Arjen Robben kritisiert Spiel

Superstar Arjen Robben hat auf die Partie genauso wenig Lust wie sein Trainer. “Der dritte Platz kann mir gestohlen bleiben. Allein der Titel zählt, das Spiel dürfen sie von mir aus echt abschaffen”, sagte der 30-Jährige.

Umdenken bei Louis van Gaal

„Jetzt müssen wir etwas anderes verteidigen. Es ist noch nie eine niederländische Mannschaft von der WM nach Hause gekommen, ohne ein Spiel zu verlieren, das wollen wir erreichen“, sagte der Niederlande-Coach vor der Partie am Samstag in Brasilia.

Jetzt zählt die mentale Stärke

In der Runde der besten Vier war die „Elftal“ erst im Elfmeterschießen an Argentinien gescheitert, dieses Ergebnis wird als Unentschieden in den Statistiken gewertet. „Es war traurig, sehr traurig, ein Traum ist kaputtgegangen, dieser Traum kommt nicht wieder. Es ging alles darum, Nummer eins zu sein“, erklärte Van Gaal, der nach der Partie zu Manchester United wechseln wird. Beim Spiel gegen den Gastgeber sollen die Spieler einlaufen, die „mental am stärksten“ sind.

Dirk Kuyt über das Spiel um Platz 3

Auch Dirk Kuyt legte den Fokus nun auf einen positiven Abschied vom Turnier in Brasilien. „Der Schmerz wird nicht weggehen, aber es gibt dieses Extramatch. Wir wollen ins Flugzeug mit dem gutem Gefühl des Sieges gehen, mit dem Gefühl alles gegeben zu haben.“

 

Public Viewing in Wien

Wer Fußball gern im größeren Maßstab und in viel Gesellschaft schaut, ist mit dem Public Viewing-Angebot in Wien gut beraten.

 

>> Alle Spielergebnisse der WM 2014 hier zusammengefasst.

 

Die wichtigsten Fußball-WM-Links für den perfekten Überblick:

 

Mehr zum Thema
pixel