bayern münchen hoffenheim live stream aufstellung
Bayern München gegen Hoffenheim, am 22. November um 15:30 Uhr.
 

FC Bayern München gegen Hoffenheim – Endstand 4:0

FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim Live Stream am 12. Spieltag der Deutschen Bundesliga

22.11.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Der FC Bayern München empfängt am 12. Spieltag der Deutschen Bundesliga den TSG 1899 Hoffenheim. Nach dem Ausfall von Philipp Lahm wird die Verletztenliste beim Rekordmeister immer länger. Die Liste ist mit David Alaba (Innenbandriss im Knie), Holger Badstuber (Muskelsehenriss), Javi Martinez (Kreuzbandriss), Thiago Alcantara (Innenbandriss) und Claudio Pizarro (Aufbautraining) zwar prominent besetzt, Personalsorgen haben die Münchner, aufgrund ihres großes Kaders, dennoch keine.

Endstand: Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim 4:0

Spielbeginn: 22.November, 15:30

Bestätigte Aufstellung zum Spiel Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim

FC Bayern München

Manuel Neuer– Rafinha, Juan Bernat, Medhi Benatia, Jerome Boateng – Mario Götze, Franck Ribéry, Xabi Alonso, Arjen Robben, Thomas Müller – Robert Lewandowski

TSG 1899 Hoffenheim

Oliver Baumann – Tobias Strobl, Andreas Beck, Niklas Süle, Ermin Bicakcic – Roberto Firmino, Tarik Elyounoussi, Pirmin Schwegler, Kevin Volland, Sebastian Rudy – Anthony Modeste

Live-Ticker zum Spiel FC Bayern München vs. Hoffenheim auf Twitter

Philipp Lahm erfolgreich operiert

Philipp Lahm ist nach seiner schweren Knöchelverletzung operiert worden. Wie der FC Bayern mitteilte, erfolgte der Eingriff am Donnerstag und verlief erfolgreich. Dem Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters und damit Teamkollegen des ebenfalls verletzten ÖFB-Stars David Alaba wurden im rechten Fuß eine Platte und eine Schraube eingesetzt, um das gebrochene obere Sprunggelenk zu fixieren.

Kapitän fällt länger aus

Der 31-Jährige werde „noch einige Tage“ im Krankenhaus bleiben, hieß es. Danach müsse Lahm den Fuß mehrere Wochen schonen, ehe die Reha beginnen könne. Der Defensivroutinier hatte sich die Verletzung am Dienstag im Training zugezogen. Er werde insgesamt zweieinhalb bis drei Monate ausfallen, prognostizierten die Münchner.

Video: FC Bayern gegen Hoffenheim 4:0

Matthias Sammer verlängert bei den Bayern

Matthias Sammer hat seinen Vertrag als Sportvorstand von Bayern München um drei Jahre bis 30. Juni 2018 verlängert. Das gab der deutsche Fußball-Rekordmeister am Mittwoch bekannt. „Jetzt kann die Arbeit beginnen“, sagte Vereinspräsident und Aufsichtsratschef Karl Hopfner. Sammer ist seit 2012 Bayern-Manager und feierte in der Zeit unter anderem den Champions-League-Sieg 2013 und zwei Meistertitel.

Verlängerung zeichnete sich ab

Nach „mehreren Gesprächen in einer sehr angenehmen und vertrauensvollen Atmosphäre“ habe man sich auf die Verlängerung geeinigt, der der Aufsichtsrat einstimmig zustimmte. Dass Sammer weiter beim Arbeitgeber des derzeit verletzten ÖFB-Stars David Alaba bleiben wird, hatte sich zuletzt bereits abgezeichnet. „Es ist für mich eine große Ehre, dem Club weiter dienen zu dürfen“, sagte der Europameister von 1996. „Ich verspreche, dass ich mit der gleichen Leidenschaft und Intensität, mit der ich diese Aufgabe bisher erfüllt habe, weiter machen werde.“

Bisher erfolgreiche Bilanz

Im Schnitt haben die Bayern in den beiden Jahren unter Sportvorstand Sammer je vier Titel eingeheimst. „Ob wir den Schnitt halten können, weiß ich nicht“, sagte Sammer, ergänzte aber: „Auf jeden Fall sind wir extrem hungrig.“ Hopfner betonte, dass für die Mannschaftsaufstellung Trainer Josep Guardiola verantwortlich sei, für alles andere im Profibereich aber der Sportvorstand. „Die erste Aufgabe von Matthias ist sicherlich, das Gebilde im sportlichen Bereich zusammen zu halten“, sagte der Bayern-Präsident.

Bayern gegen Hoffenheim in der Allianz Arena in München

Mehr zum Thema
pixel