bayern münchen borussia dortmund live stream aufstellung
FC Bayern München - Borussia Dortmund am 1.11.2014 um 15:30 Uhr.
 

Endstand: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund 2:1

Deutsche Bundesliga LIVE: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund – Aufstellung, Spielbeginn, Live Stream & TV Übertragung

01.11.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Endstand: Bayern München gegen Borussia Dortmund 2:1

am Samsstag, 1. November um 18:30 Uhr

Bestätigte Aufstellung zum Spiel Bayern München gegen Borussia Dortmund

FC Bayern München

Manuel Neuer – David Alaba, Jerome Boateng, Medhi Benatia – Arjen Robben, Juan Bernat, Philipp Lahm, Xabi Alonso – Thomas Müller, Mario Götze, Robert Lewandowski

Borussia Dortmund

Roman Weidenfeller – Łukasz Piszczek, Erik Durm, Sokratis, Mats Hummels – Shinji Kagawa, Marco Reus, Sebastian Kehl, Henrikh Mkhitaryan, Sven Bender – Pierre-Emerick Aubameyang

Live-Ticker zum Spiel FC Bayern München – BVB auf Twitter

Vor der Begegnung FC Bayern München gegen Borussia Dortmund haben beide Mannschaften im DFB-Pokal durch Siege Selbstvertrauen tanken können. Die Bayern bezwangen den HSV auswärts mit 1:3. Der BVB sicherte sich gegen St. Pauli mit einem klaren 0:3 den Aufstieg.

David Alaba über das Spiel gegen den BVB

Bayern München hat am Mittwoch auch dank David Alaba die DFB-Pokal-Hürde Hamburger SV genommen. Beim 3:1-Zweitrunden-Erfolg war der ÖFB-Star mit einem Weitschuss aus rund 30 Metern erfolgreich. Die Gedanken danach waren schon beim anstehenden Liga-Heimschlager gegen Borussia Dortmund am Samstag. „Das Kribbeln ist groß. Solche Spiele genießen wir. Es wird sehr emotional“, sagte Alaba.

Bayern München will nicht arrogant sein

Eine Aufarbeitung des Pokalspiels hatten die Bayern nicht nötig, lief es doch wie erwartet. „Wir haben unsere Lektionen aus dem 0:0 vor einigen Wochen in Hamburg gelernt“, freute sich Coach Josep Guardiola. „Trainer und Mannschaft haben das fantastisch gemacht. Wir haben kein Spiel verloren. Wir sind trotzdem nicht arrogant, begegnen jedem Gegner mit Respekt. Das ist eine Charaktereigenschaft dieser Mannschaft“, lobte auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge sein Star-Ensemble.

Fan attackiert Ribery

Kurz vor dem Abpfiff hatte ein Fan mit einer Attacke gegen Franck Ribery für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Der HSV-Fan war auf den Rasen gestürmt, hatte den Mittelfeldspieler der Münchner mit seinem Schal ins Gesicht geschlagen und obszöne Gesten gezeigt, ehe er von Ordnern abgeführt wurde. Die Münchner wollen aber deshalb kein Nachspiel.

„Es ist Fußball, kann passieren. Für mich ist es okay.“

„Franck hat souverän darauf reagiert. Das kann der HSV schlecht verhindern, da kann man keinem einen Vorwurf machen. Groß aufregen sollten wir uns nicht, es ist nichts passiert“, sagte Rummenigge. Das sah auch Ribery so: „Es ist Fußball, kann passieren. Für mich ist es okay.“ Der HSV entschuldigte sich gleich nach der Partie für die Aktion und hat eine Strafanzeige gegen den Platzstürmer gestellt, über den ein Stadionverbot verhängt wird.

Auch Borussia Dortmund im DFB-Pokal weiter

Dortmund, das in der Bundesliga bisher enttäuschte, gab sich vor 29.063 Zuschauern am ausverkauften Hamburger Millerntor keine Blöße. Ciro Immobile (33.), Marco Reus (44.) und Shinji Kagawa (86.) trafen für den Vorjahresfinalisten. Nach vier Niederlagen in Serie schossen sich die Dortmunder den Bundesliga-Frust von der Seele und machten vor dem Gipfeltreffen am Samstag bei Bayern München einen kleinen Schritt aus der Krise.

FCB gegen BVB in der Allianz Arena in München

Mehr zum Thema
pixel