barcelona ajax amsterdam live stream aufstellung
Barcelona gegen Ajax Amsterdam am 21.10.2014 ab 20:45 Uhr.
 

Endstand: FC Barcelona gegen Ajax Amsterdam 3:1

CL: FC Barcelona gegen Ajax Amsterdam – Die Katalanen gewinnen in der Champions League am 3. Spieltag der Gruppe F mit 3:1.

21.10.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Champions League 3. Spieltag: Spielbeginn FC Barcelona – Ajax Amsterdam

Spielbeginn heute 20:45

 

Aufstellung zum Spiel FC Barcelona gegen Ajax Amsterdam

FC Barcelona

Marc-Andre ter Stegen – Dani Alves, Jordi Alba, Marc Bartra, Gerard Piqué – Javier Mascherano, Ivan Rakitic, Andrés Iniesta – Pedro, Neymar, Lionel Messi

Ajax Amsterdam

Jasper Cillessen – Ricardo van Rhijn, Nick Viergever, Joël Veltman, Niklas Moisander – Niki Zimling, Davy Klaassen, Lucas Andersen – Lasse Schöne, Ricardo Kishna, Kolbeinn Sigthorsson

Der FC Barcelona empfängt am 3. Spieltag der Champions League den niederländischen Meister Ajax Amsterdam. Nach dem 2:3 bei Paris St. Germain wollen die Katalanen wieder in die CL-Erfolgsspur finden und damit vor dem „Clasico“ am Samstag bei Real Madrid Stärke zeigen. „Das Match gegen Ajax ist besonders wichtig für uns“, betonte der argentinische Barca-Defensivspieler Javier Mascherano.

Live Ticker: FC Barcelona – Ajax Amsterdam auf Twitter

Torrekord für Lionel Messi möglich

Sein Landsmann und Club-Kollege Lionel Messi könnte am Dienstagabend Geschichte schreiben: Der Barcelona-Superstar hält bei 68 Champions-League-Treffern, womit ihm nur drei auf den Rekord des Spaniers Raul (71) fehlen. Real-Torjäger Cristiano Ronaldo, der erst am Mittwochabend mit den Königlichen aus Madrid in Liverpool gastiert, liegt in dieser Wertung mit 69 Treffern ebenfalls knapp vor Messi.

Das Camp Nou in Barcelona

Mehr zum Thema
pixel