borussia dortmund galatasaray istanbul live stream infos
Borussia Dortmund will auch im Heimspiel gegen Galatasaray Istanbul überzeugen.
 

Endstand: Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul 4:1

Borussia Dortmund gewinnt gegen Galatasaray Istanbul mit 4:1 in der Gruppe D der Champions League.

04.11.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Borussia Dortmund sichert sich mit einem 4:1-Heimsieg gegen Galatasaray Istanbul den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League.

Champions League 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Galatasaray Istanbul 4:1 (1:0)

Tor für Dortmund, Semih (85./Eigentor)

Tor für Dortmund, Immobile (74.)

Tor für Galatasaray, Hakan Balta (70.)

Tor für Dortmund, Sokratis (56.)

Halbzeitstand 1:0

Tor für Dortmund, Reus (39.)

Aufstellung zum Spiel Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul

Aufstellung Borussia Dortmund

Roman Weidenfeller – Lukasz Piszczek, Erik Durm, Neven Subotic, Sokratis – Henrikh Mkhitaryan, Shinji Kagawa, Sebastian Kehl, Marco Reus, Sven Bender – Pierre-Emerick Aubameyang

Aufstellung Galatasaray Istanbul

Fernando Muslera – Tarik Camdal, Hakan Balta, Aurélien Chedjou, Semih Kaya – Wesley Sneijder, Selcuk Inan, Felipe Melo, Hamit Altintop, Blerim Dzemaili – Umut Bulut

Live Ticker zum Spiel Borussia Dortmund – Galatasaray Istanbul auf Twitter

Zweite Begegnung von Dortmund gegen Galatasaray in Gruppe D

Borussia Dortmund empfängt am 4. Spieltag der Champions League Galatasaray Istanbul. Die Bundesliga Mannschaft kann mit einem Sieg den vorzeitigen Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Champions-League perfekt machen. Für das türkische Team hingegen geht es um den Verbleib in einem europäischen Bewerb.

BVB derzeit auf einem Abstiegsplatz

Nach dem Rückfall auf einen Abstiegsplatz sprach BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von einem „Albtraum“, Verteidiger Lukasz Piszczek von einer „Seuche“. Die Alarmstimmung trübte die Vorfreude auf das Duell mit Galatasaray gewaltig. Aus Sorge um den BVB hoffte Verteidiger Neven Subotic, dass sich die Türken als Aufbaugegner erweisen: „Wir können Selbstvertrauen tanken für das Heimspiel am Sonntag gegen Gladbach.“

Die zwei Gesichter von Borussia Dortmund

Die Chancen auf eine Mut machende Therapie stehen gut. Anders als auf nationaler Bühne lief für Dortmund in Europa bisher alles nach Plan. Nach drei Zu-Null-Siegen über Arsenal (2:0), Anderlecht (3:0) und Galatasaray (4:0) führt der Bundesliga-Vorletzte die Tabelle der Gruppe D mit makelloser Bilanz an. Mit einem weiteren Erfolg über den türkischen Meister wäre der Achtelfinal-Einzug bereits nach vier Vorrundenspielen perfekt – so früh wie nie zuvor.

Mats Hummels fehlt gegen Galatasaray

Doch damit allein will sich Sportdirektor Michael Zorc nicht begnügen: „Wir wollen den Gruppensieg.“ Schließlich würde der erste Platz die Chance auf einen leichteren Gegner in der ersten K.o.-Runde erhöhen. Die Dortmunder müssen gegen Galatasaray ohne Innenverteidiger Mats Hummels auskommen. Der Weltmeister wird seiner Mannschaft wegen einer Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk drei Wochen fehlen.

Video: Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul 0:2

Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul im Signal Iduna Park in Dortmund

Mehr zum Thema
pixel