Ajax Amsterdam FC Barcelona Aufstellung Live Stream
Ajax Amsterdam gegen FC Barcelona am 6.11. um 20:45 Uhr.
 

Ajax Amsterdam gegen FC Barcelona: Endstand 0:2

Ajax Amsterdam gegen FC Barcelona – Aufstellung, Spielbeginn & Live Stream Infos – Champions League 4. Spieltag der Gruppe F

06.11.2014 APA

Österreich hat sich zum ersten Mal in der Geschichte aus eigener Kraft für die Endrunde einer Fußball Europameisterschaft (EM 2016) qualifiziert. Dabei gelang dem ÖFB-Team rund um Teamchef Marcel Koller das Kunststück kein Spiel in der Qualifikation zu verlieren, der Aufstieg gelang mit 8 Punkten Vorsprung, 9 Siegen, 1 Unentschieden und einem sensationellen Torverhältnis von 22 zu 5 Toren.

Alle Informationen, den Spielplan, wo ihr Tickets bekommt und an welchen Spielorten die EM 2016 in Frankreich gespielt wird findet ihr hier.

Der niederländische Meister Ajax Amsterdam trifft am 4. Spieltag der Champions League auf den FC Barcelona. Das erste Duell der beiden Mannschaften entschieden die Katalanen mit 1:3 für sich.

Live Ticker zum Spiel Ajax Amsterdam – FC Barcelona auf Twitter

Champions League 4. Spieltag: Spielbeginn Ajax Amsterdam gegen FC Barcelona

Spielbeginn HEUTE um 20:45 Uhr

Aufstellung zum Spiel Ajax Amsterdam gegen FC Barcelona

Ajax Amsterdam

Jasper Cillessen – Ricardo van Rhijn, Joël Veltman, Niklas Moisander, Nicolai Boilesen – Serero, Davy Klaassen, Lucas Andersen – Anwar El Ghazi, Lasse Schöne – Kolbeinn Sigthorsson

FC Barcelona

Marc-Andre ter Stegen – Dani Alves, Bartra, Javier Mascherano, Jordi Alba – Xavi, Sergio Busquets, Ivan Rakitic – Luis Suárez, NeymarLionel Messi

Barcelona verliert Heimspiel

Vor 71.500 Zuschauern trafen die Hausherren durch Messi und Neymar im Camp Nou viermal Stange und Latte, Celta-Vigo-Tormann Sergio hielt zudem mit tollen Paraden seinen Kasten sauber. Und Larrivey machte nach Ferserl von Nolito (54.) die Sensation perfekt. Zwei Liga-Schlappen in Serie hatte es zuletzt 2009 gegeben, damals war der Titel aber bereits unter Dach und Fach. Trotz des südamerikanischen Traumsturms Messi-Neymar-Luis Suarez schafften die Blau-Roten vor eigenem Publikum erstmals seit 2011 und nach 56 Ligaspielen kein Tor.

Kleines Formtief von Messi

Messi traf schon zwei Spiele nicht mehr und muss mit 250-Liga-Toren weiter auf die Einstellung der seit den 1950er Jahren vom Telmo Zarra gehaltenen Allzeit-Torjägerbestmarke (251) warten. Von einem „Zarra-Fluch“ ist bei katalanischen Medien bereits die Rede.

Luis Enrique appelliert an seine Mannschaft

Abwehrchef Javier Mascherano meinte: „Wir haben schlecht gespielt, das ist besorgniserregend.“ „Hitzkopf“ Luis Enrique setzte seinen Stars so etwas wie ein Ultimatum: „Es liegt nun an den Spielern, sich aufzuraffen und am Dienstag bei Ajax zu gewinnen.“

Ajax Amsterdam unter Druck

In Amsterdam stehen Messi und Co. mit dem Rücken zur Wand. Nicht nur, dass es bei einer erneuten Niederlage in der Champions League eng werden könnte. Gegen Vigo wurde Gerard Pique auf die Tribüne verbannt, weitere Stars könnten folgen. Laut Medien wird sogar ein Verkauf von Pique und auch von Messi erwogen.

Das Spiel Ajax gegen FCB in der Amsterdam-Arena

Mehr zum Thema
pixel