Audi Q3 Exterieur Statisch Front
Im Juni beginnt der Vorverkauf des Audi Q3.
 

Worauf wir gewartet haben

Audi bringt den Q3 und damit das SUV, wie es sein sollte.

16.04.2011 Online Redaktion

Im Juni wird hierzulande der Verkaufsstart des Audi Q3 gefeiert. Und irgendwie ist das eine Zeitenwende im SUV-Segment. Erstens geht es fescher, weil optisch dynamischer zu (was auch schon der Range Rover Evoque beweist) und zweites korrigieren die Herstellerdas Segment nach unten. Es wird kompakter.

Was sich auch am Gewicht zeigt. Der neue Audi Q3 wird in der Basisausstattung unter 1500 Kilogramm bleiben, was in diesem Segment eine Aussage ist. Der Nutzwert soll freilich erhalten bleiben. Kofferraumvolumen: bis zu 1365 Liter. Hätte sicherlich mehr sein können, aber die Gesamtlänge von 4390 Millimetern trifft hier auf eine dynamische Dachlinie.

Audi Q3 Exterieur Statisch Front

Unter die Haube kommt Bewehrtes, wozu gibt es denn das Baukastenprinzip. Zu Auswahl stehen:

2,0 TFSI mit 170 PS – Sechsgang-Schaltgetriebe
2,0 TFSI mit 211 PS – Siebengang-S-tronic
2,0 TDI mit 177 PS – Siebengang-S-tronic
Etwas später folgt der 2,0 TDI mit 140 PS – 6-Gang-Schaltgetriebe

Beide TFSI Motoren und der stärkere TDI sind an einen Allradantrieb gekoppelt. Der kleinere Diesel wird auch mit Frontantrieb auf den Markt kommen. Die stärkeren Varianten des jeweiligen Motors sind an einen Allradantrieb gekoppelt, die kleinere Version gibt es auch mit Frontantrieb.

Der Einstiegspreis (2,0 TDI mit Frontantrieb und Schaltgetriebe) liegt bei 31.300 Euro. Einen ausführlicheren Bericht zum neuen Audi Q3 lesen Sie in der kommenden Autorevue (ab Freitag, 22.04., im Handel), hier gibt es dafür noch ein Video:

Mehr zum Thema

Kommentare sind geschlossen.

pixel