VW XL1 VW Projekt XL Sport Ulrich Hackenberg Vortrag Wien ÖVK
Anschauung hilft verstehen. Der VW Xl1 wird vor dem Haus der Industrie zu sehen sein.
 

ÖVK-Vortrag zum VW XL1 – Weise Worte

Ulrich Hackenberg wird morgen in einem öffentlichen Vortrag in Wien erklären, welche Techniken aus dem VW XL1 auch bald in Serie zu finden sind.

30.09.2013 Online Redaktion

Die Faszination für den VW XL1 ergibt sich vor allem aus den Möglichkeiten die sich durch das Modell für die Serienfertigung ergeben. Welche Techniken kommen, welche nicht, wo liegen die Stärken und Schwächen dieses Konzepts bei der Serienfertigung?

Um diese Fragen zu beantworten helfen zwei Dinge. Erstens einmal ein Blick auf das Auto und zweitens weise Worte wichtiger Menschen. Ulrich Hackenberg ist so einer. Hackenberg ist Vorstandsmitglied bei Audi und hat außerdem dort die technische Entwicklung inne (er löste zum 1. Juli Wolfgang Dürheimer ab). Zusätzlich ist er für die konzernübergreifende Entwicklungssteuerung verantwortlich.

VW XL1 VW Projekt XL Sport Ulrich Hackenberg Vortrag Wien ÖVK

Vortrag: Dienstag, 1. Oktober, 18:15 Uhr, Haus der Industrie, Wien

Hackenberg hält im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik einen Vortrag:

„Das 1-Liter-Auto VW XL1 – Technologie-Leuchtturm für die Serie.“
Wann: Dienstag, 1. Oktober, 18:15 Uhr bis 20 Uhr

Wo: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Im Rahmen der Veranstaltung wird VW einen XL1 zur Verfügung stellen, der vor dem Haus der Industrie ausgestellt wird. Der Vortrag ist öffentlich und kostet keinen Eintritt. Das Thema XL1 hat jüngst wieder an Fahrt gewonnen, als rauskam, dass Volkswagen am Projekt XL Sport arbeitet. Also eine Version des XL1 mit Ducati-Motor.

Mehr zum Thema
pixel