Der Bentley SUV bei der China Auto Show 2012
Der Bentley SUV bei der China Auto Show 2012
 

VW plant Bentley-Luxusgeländewagen

Die Wolfsburger Autobauer wollen im Jahr 2016 einen Bentley-SUV auf den Markt bringen, die Investitionen dürften mit knapp einer Milliarde Euro relativ hoch ausfallen.

26.07.2013 APA

 

VW will bis 2016 ungefähr eine Milliarde Euro in einen neuen Luxusgeländewagen seiner britischen Tochter Bentley investieren. Das Modell werde im englischen Crewe produziert und soll 2016 auf den Markt kommen, teilte der Wolfsburger Autobauer am Dienstag mit. Innerhalb der nächsten drei Jahre werde Bentley rund 930 Mio. Euro investieren. Mehr als 1.000 neue Jobs sollen entstehen, davon allerdings 600 bei Zulieferern. VW hofft, von dem SUV, der mindestens 150.000 Euro kosten dürfte, jedes Jahr 3.000 bis 4.000 Stück zu verkaufen.

Cayenne als Vorbild

Vorbild ist innerhalb des VW-Imperiums die Konzerntochter Porsche und ihr bulliger Cayenne, mittlerweile das beliebteste Modell der Stuttgarter. Im ersten Halbjahr war jeder zweite der knapp 82.000 verkauften Porsche ein Cayenne, der in der Basisversion knapp 60.000 Euro kostet. Auch der italienische Sportwagenbauer Lamborghini, der ebenfalls zu Europas größtem Pkw-Hersteller VW gehört, soll 2017 einen Geländewagen herausbringen.

Hier ein Kommentar von David Staretz zum Bentley SUV

pixel