VW Golf TDI BlueMotion dynamisch vorne links
Seit längerem schon steht der Golf BlueMotion für maximale Sparsamkeit bei maximaler Alltagstauglichkeit.
 

Vorstellung: VW Golf TDI BlueMotion

Der sparsamste Golf aller Zeiten weiß tatsächlich zu überraschen mit seinem Knausertalent.

21.08.2013 Online Redaktion

Es gibt ja im Autoleben gewisse Mauern im Kopf. Die 300-km/h-Grenze zum Beispiel bei Sportwägen: Wer da drüber kommt, der gehört zu den ganz harten. Oder die 100-Gramm-Grenze beim CO2-Ausstoß: sehr wichtig für die Werbepsychologie. Eine solche Grenze ist auch die 4-Liter-Grenze beim Verbrauch. Es gibt zwar schon eine Weile Hybride und Kleinwagen, die angeben, weniger als vier Liter zu verbrauchen, aber so richtig geklappt hat das noch nie. Bis jetzt.

Der VW Golf TDI BlueMotion schafft 3,7 Liter auf der Straße

Wir waren mit dem VW Golf TDI BlueMotion unterwegs, ein vollwertiger Golf mit einer Verbrauchsangabe von 3,2 Litern Diesel auf Hundert Kilometern. Und auch wenn wir unter idealen Bedingungen unterwegs waren (nicht zu kalt, 80 Prozent Landstraße): 3,7 Liter Bordcomputer-Realverbrauch sind eine stramme Ansage. Zumal die Bordcomputer von VW nachweislich sehr präzise rechnen und anzeigen. Damit steht der Weg frei für einen echten Alltagsverbrauch von vierkommairgendwas, ohne Verrenkungen und mit voller Praktikabilität: in einem schnöden Golf.

Der VW Golf TDI BlueMotion kommt mit einem 1,6-Liter-Turbodiesel und manuellem 6-Gang-Getriebe, die Leistung liegt bei 110 PS (81 kW), das maximale Drehmoment bei 250 Nm. Das klingt nicht nach Verzicht. 200 km/h sind mit dem windschlüpfrigen Gefährt möglich, der Sprint auf 100 gelingt bei Bedarf in 10,5 Sekunden. Natürlich wurde der Golf rundum noch etwas optimiert, um den Wunderverbrauch zu schaffen: 15 mm Tieferlegung, Spoiler, geschlossener Kühlergrill und Unterbodenverkleidung sorgen für eine verbesserte Aerodynamik. Dazu kommen Start/Stop, selektiv aktivierte Rekuperation  und Super-Rollwiderstandsreifen. Und Motor und Getriebe wurden natürlich bis in die letzte Schraube optimiert.

Der VW Golf TDI BlueMotion kommt mit 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Radio, Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Der Basispreis beträgt 23.460,- Euro, der Fünftürer kostet 24.270,- Euro.

Den VW Golf TDI BlueMotion kann man ab heute beim der Autorevue Award 2013 gewinnen. Hier können Sie direkt bei der Leserwahl mitmachen

Mehr zum Thema
  • dunst gerald

    passt genau zu mir!
    danke
    gerald

  • Siegfrid Oppenauer

    Ich finde den Golf mit 110PS und 3,7Liter Verbrauch sehr gut.Die Beschleunigung auf 100 KM/h in 10,5 sec nicht umwerfend.

  • Karl Wagesreither

    Was braucht er wirklich im Alltagsverkehr (Stadt/Land) ohne die genannten technischen Veränderungen ?

    • Ohne die genannten technischen Veränderungen ist es kein Golf BlueMotion mehr. ô_o

      Werksangabe VW Golf 1,6 TDI 77kW: 3,8 l/100 km. Realverbrauch wohl um die fünf Liter.

  • Hermann Schallmeiner

    Hermann Schallmeiner
    das wäre was für mich

  • knacki

    Ein Golf eben – den würd ich gern nehmen :-)

  • claudia1988

    Ganz klar mein Traumauto!

  • Matt Stone

    Der Beste Golf aller Zeiten!

    Bitte, bitte lasst mich gewinnen,
    Ich habe zur Zeit kein Auto…

    Danke!

  • Eva Blechschmid

    Ein Auto mit Qualität, super und elegant!

  • fuchs wilhelm

    sparsames Auto und sieht gut aus

  • Wilhelm Domini

    Ideal. Mir fehlt noch ein Transportmittel für mein Klorollenhäkelmützchen.

    Taxidriver

  • Mag.Franz Krasser

    Ein Golf bleibt eben ein Golf. Qualität über viele Jahre .
    Cooles sicheres Autofahren quer für alle Generationen.

  • KarlF. Ebenberger

    super sparsames, elegantes Auto!

pixel