Zeitmaschine 1959 Was noch Geschah Bonanza
 

1959 – Was noch geschah: Von schrill bis genial

So manche Zeitlosigkeit wurde 2009 50 Jahre alt.

12.08.2010 Online Redaktion

1959: In allen Größen
Der Titan unter den Monumentalfilmen kommt in die Kinos: „Ben Hur“. Erinnerlich sind epische Wagenrennen, die gut geölte Brust von Charlton Heston und schöne Massenszenen. Elf Oscars. ­Bescheidener gibt sich die Western-TV-Serie „Bonanza“. Kult ­wurden die Cartwrights dennoch. Daneben lernten wir viel über Pistolenduelle und Männerfreundschaft. „Der Frosch mit der ­Maske“, die erste Edgar-Wallace-Verfilmung, lehrte uns dafür das Gruseln. Am 3. Februar starb – nach Meinung der Zeitgenossen ­zumindest – indes der Rock ’n’ Roll: Bei einem Flugzeugabsturz ­kamen die US-Rocker Buddy Holly, Ritchie Valens und Jiles Perry Richardson ums Leben. Es ging aber dann doch weiter. Denkwürdiges passiert in der Jazz-Fraktion: Miles Davies veröffentlicht sein geniales Album „Kind of Blue“.

Zeitmaschine 1959 Was noch Geschah Ben Hur

Mehr zum Thema
pixel