1958 Zeitgenossen
Der Citroën DS kommt als Break.
 

1958 – Zeitgenossen: Von drüben, für drüben

Die Konkurrenz des Edsel im Jahr 1958.

24.02.2011 Autorevue Magazin

Amerikanisches beeinflusst Europas Autodesigner, so trägt der Opel Kapitän P die Panoramascheibe auch hinten, weshalb der Fond kaum zu besteigen ist. Das Modell bleibt nur ein Jahr im Programm. Seinen höchsten Reifegrad (25 PS und neuer Grill!) erlangt der Lloyd ­Alexander als TS. Nochmals überarbeitet wird auch der 1100 der Schwestermarke Goliath, der fortan Hansa 1100 heißt. Abseits aller Moden kommt der Citroën DS als Break auf den Markt, Renaults ­Floride ist mit Blick in die USA entworfen und heißt dort Caravelle, wenn anfängliche Lieferschwierigkeiten den Export erlauben. Die ­Alpine A 108 basiert ebenso auf dem Renault Dauphine. Nicht mehr ans Goggomobil erinnern will trotz desselben Herstellers der Glas Isar, der unglücklicherweise dennoch als großes Goggomobil ­bekannt wird und obendrein an Kinderkrankheiten laboriert. Alfa ­beginnt mit der Fertigung des 2000, Limousine wie Spider servieren feinste Technik mit Fünfganggetriebe, zwei obenliegenden Nockenwellen, Doppelvergaser und moderner Radaufhängung.

Mehr zum Thema
pixel