volvo v60 hybrid 2014 front vorne scheinwerfer grill
Der erste Diesel Plug-in-Hybrid kommt von Volvo. Und sie haben ihre Sache gut gemacht.
 

Wege des Sparsinns: Volvo V60 D6 AWD Plug-in-Hybrid

Der Volvo V60 D6 ist erste Diesel-Plug-in-Hybrid der Welt.

07.07.2014 Online Redaktion

Als erster Hersteller überhaupt kombiniert Volvo einen Dieselmotor mit einem Plug-in-System. Das bedeutet, dass vor der Fahrt der Akku geladen werden kann. So können die ersten fünfzig Kilometer rein elektrisch erledigt werden. ­Beachtlich. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wir Österreicher im Schnitt nur 36 Kilometer pro Tag fahren.

volvo v60 hybrid 2014 heckklappe hinten oben

Der V60 D6 schafft 50 km rein elektrisch

Das Erstaunlichste ist, dass der Volvo V60 – obwohl es sich um einen zwei Tonnen schweren Kombi mit Allrad­antrieb (der Elektromotor treibt die Hinterachse an) ­handelt – diese fünfzig Kilometer tatsächlich erreichen kann. Dafür ist es nicht einmal notwendig, sich sonderlich zu ­zügeln. Unsere erste Testfahrt traten wir mit vollem Akku in der Stadt an. Nach 25 Kilometern Stadtverkehr war noch etwa ein Viertel der Energie übrig. Der Dieselmotor sprang zum ersten Mal hilfreich ein, als es direkt auf die Autobahn ging. Hier war der Akku schnell endgültig leer. Der Computer gab einen Verbrauch von 6,2 Litern an. Auf der Landstraße ging er kaum merklich auf 5,9 runter.

volvo v60 hybrid 2014 kofferraum ladekabel

Volvo V60 Plug-in-Hybrid: beachtliche Verbrauchswerte

Die zweite Testfahrt verlief genau anders herum. Wir fingen mit quasi vollem Akku auf der Autobahn an. Der Verbrauch pendelte sich bei 5,4 Liter ein. Mit nur noch halbvoller Batterie ging es auf die Landstraße, die mit 2,3 Litern gemeistert wurde. In der Stadt gab es dann keinen Reststrom mehr und der Elektromotor lebte von dem, was rekuperiert werden konnte. Unterm Strich: 5,2 Liter in der Stadt.

Der Übergang zwischen Elektro- und Dieselantrieb geht sanft vonstatten. Es braucht schon die Grafik des Bordcomputers, um zu wissen, was gerade passiert.

volvo v60 hybrid 2014 display tacho

volvo v60 hybrid 2014 felge rad

 

  • dingodog

    Seit 1980 fahre ich Volvo (mit 2 Unterbrechungen: BMW520 und Mercedes 230): 164, 144, 850, V70, XC90 und der XC60 ist der ausgereifteste Volvo, den ich je hatte. Wenn der neue XC90 den auch in dieser Hinsicht toppt, dann sind sie tatsächlich dort angekommen, wo sie immer schon hin wollten: Im Premiumsegment und das mit Preisen, wo Porsche, Audi, BMW, Mercedes etc nicht mithalten können/wollen.
    Ich freue mich auf diesen Elch!

  • maxl

    Legen uns ordentlich was vor die Chinesen!

pixel