Vettel ist der erste Formel 1-Fahrer seit Michael Schumacher (2004), der mit dem Award geehrt wurde.
 

Vettel erhielt Laureus-Award als „Weltsportler des Jahres“

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez bekam den Preis in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“

26.03.2014 APA

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist am Mittwoch bei den Laureus World Sports Awards in Kuala Lumpur mit dem Hauptpreis als „Weltsportler des Jahres“ ausgezeichnet worden. Vettel, der für die Auszeichnung fünfmal nominiert gewesen war, durfte sich über seinen ersten Laureus Award freuen. Der 26-jährige Deutsche gewann im vergangenen Jahr als bisher jüngster Formel-1-Pilot seinen vierten Weltmeistertitel. Seit der Auszeichnung Michael Schumachers im Jahr 2004 ist Vettel der erste Fahrer aus der Königsklasse des Motorsports, der mit dem Laureus World Sports Award geehrt wurde.

Moto-GP Weltmeister Marquez erhält Auszeichnung als „Aufsteiger des Jahres“

Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez bekam den Preis in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“. Als „Team des Jahres“ wurde der frisch gebackene deutsche Fußball-Meister Bayern München gewürdigt. „World Sportswoman of the Year“ wurde die 18-jährige US-amerikanische Schwimmerin Missy Franklin. Ebenfalls zu Ehren kamen zwei spanische Sportgrößen: Rafael Nadal erhielt den „Comeback Award“, nachdem er 2013 nach einer siebenmonatigen Verletzungspause erfolgreich in den Tennis-Zirkus zurückgekehrt war.

46 Sportlerinnen und Sportler wählten Preisträger

Gewählt wurden die Preisträger von der Laureus World Sports Academy, einer hochkarätigen Jury aus 46 der größten Sportlerinnen und Sportler aller Zeiten, darunter auch die heimische Ski-Legende Franz Klammer. Die Preisverleihung fand heuer im malaysischen Nationaltheater Istana Budaya in Kuala Lumpur statt und wurde vom britischen Schauspieler Benedict Cumberbatch moderiert. Während der Showeinlage wurde das hochkarätige Publikum von Oscar- und Grammy-Preisträger Jamie Foxx unterhalten. U.a. waren Vettel, Franklin und Marquez in Kuala Lumpur anwesend. Die Veranstaltung stand auch im Zeichen des vermissten Flugzeugs der Malaysian Airlines MH370, die Teilnehmer signierten eine Gedenktafel.

Gewinner der Laureus World Sports Awards 2014:

Sportler des Jahres: Sebastian Vettel (Formel 1)

Sportlerin des Jahres: Missy Franklin (Schwimmen)

Team des Jahres: FC Bayern München (Fußball)

Aufsteiger des Jahres: Marc Marquez (Motorrad)

Comeback des Jahres: Rafael Nadal (Tennis)

Behindertensportler des Jahres: Marie Bochet (Ski)

Actionsportler des Jahres: Jamie Bestwick (BMX)

Mehr zum Thema
pixel