Seat Mii Exterieur Statisch Front Seite
Hier: Seat Mii.
 

Triumviratchen

Seat Mii und Skoda Citigo werden dem VW up! zur Seite gestellt.

04.10.2011 radical mag

Der VW up! ist noch nicht einmal trocken hinter den Ohren, da kriegt er schon einen spanischen und tschechieschen Bruder. Dass sich Seat und Skoda bestens aus den Regalen von Volkswagen bedienen dürfen, ist nichts Neues. Doch so schnell ging der Griff in die Schublade noch nie. Und wohl, weil es so schnell ging, halten sich die Unterschiede zwischen up! und Mii/Citigo in sehr engen Grenzen. Wir haben eigentlich nur einen gefunden: die beiden ungleichen Zwillinge (sozusagen) sind jeweils zwei Zentimeter länger, 3,56 Meter sind es von Taferl zu Taferl.

Aber sonst – alles wie gehabt. Die Motoren sind gleich, die Ausstattungsmöglichkeiten sind gleich – wir mögen das alles nicht noch einmal aufzählen, sondern empfehlen unseren Fahrbericht zum Volkswagen up! zur Lektüre. Nur die Preise werden wohl nicht ganz gleich sein, aber viel günstiger werden Seat und Skoda nicht sein dürfen, bei so viel Gleichheit.

Skoda Citigo Exterieur Statisch Front

Nur auf die Namen sei dann noch einmal extra eingegangen. Der up! geht uns schwer über die Zunge, weil man nur schwer betonen kann, dass man den Namen klein schreibt, aber ein Rufzeichen dahinter setzt. Mii spricht sich schneller, den Begriff verbanden wir bislang aber mit Nintendo. Für deren Spielkonsole muss man sich einen Avatar anlegen, der genauso heißt. Und „Citigo“ kannten wir bisher von Flughafen-Werbeplakaten und wir haben als nicht-BWL-Studenten nie verstanden, was die Firma eigentlich macht.

Mehr zum Thema
pixel