1954 Zeitreise Zeitmaschine borgward isabella Opel Lars Göran Lindgren
Opel Kapitän.
 

1954 – Zeitgenossen: Traum bis Trauma

Borgwards Zeitgenossen.

17.11.2011 Autorevue Magazin

Eigentlich entstanden die Flügeltüren des Mercedes 300 SL (1) als Not­lösung (der Gitterrahmen war zu hoch für Konventionelles), seit 1954 stehen sie als Metapher für Traumautos abseits der Erfüllbarkeit. Dort parkte 1954 auch der BMW 502 (2) als erster deutscher Nachkriegs-Achtzylinder. Die Karosserie, vom sechszylindrigen 501 übernommen, war da schon von der Mode abgehängt, aber mit dem Spitznamen Barockengel unterwegs.

1954 Zeitreise Zeitmaschine borgward isabella BMW Typ 502 V8

Für Alltägliches kommt das Goggomobil (3) auf den Markt, bezeichnenderweise wird es bei der Internationalen Fahrrad- und Motorradausstellung (IFMA) präsentiert. Tief in die Zukunft zielt der Panhard Dyna Z1 als erster Serien-Pkw mit selbsttragender Aluminiumkarosserie, MG überbrückt die Zeit bis zum Erscheinen des MGA mit dem TF 1500, Opel verpasst mit dem Kapitän ’54 (4) seinem Topmodell eine Pontonkarosserie mit Ähnlichkeit zum 1953 vorgestellten Olympia, Alfa Romeo präsentiert die Giulietta (5), ein Jahr später folgt der offene Spider. Und was die meisten Autofahrer ­betraf: Der VW 1200 hieß noch nicht Käfer, hatte aber fortan 30 PS.

Mehr zum Thema
pixel