Autorevue Premium
Beim Hilux wird noch verschraubt und nicht geklammert, die Batterie ist nicht unter Plastik verräumt, Metall ist noch Metall.
 

Toyota Hilux: Harter Hund, reloaded

Toyota hat den Robust-Klassiker Hilux komplett neu aufgesetzt. Die wahren Fans müssen jetzt tapfer sein: Start-Stopp-Automatik!

08.07.2016 Autorevue Magazin

Zur allgemeinen Beruhigung: Die markant-schnöde Digitaluhr, seit den Achtzigern Attribut des guten japanischen Automobils, leuchtet auch in der achten Generation des Hilux vom Armaturenträger. Ansonsten aber stehen die Zeichen beim seit 1968 gebauten Pickup-Klassiker auf Modernisierung, die angesichts neuer Konkurrenz, wie dem gerade überarbeiteten VW Amarok und etablierter, nicht minder frischer Gegner (Nissan Navara, Mitsubishi L200, Ford Ranger) überfällig war. Toyota Hilux: Outback-Credibility für den Hornbach-Parkplatz Die haben ihre ehemals starrachsige Multi-Mentalität mittlerweile mit Lifestyle aufgeladen. Outback-Credibility für den Hornbach-Parkplatz, sozusagen. Ein Trend, an dem selbst ein Hilux nicht vorbeikommt. Abzulesen ist derlei an energischer gezeichneten ...
pixel