Schön, der GT86 ist fotografiert, aber jetzt beginnt erst die Arbeit

Wie aus einem gewöhnlichen ein sehr spezielles Bild entsteht.

02.02.2015 Online Redaktion

Um ein richtig gutes Bild zu machen reicht es nicht ein schönes Auto, beispielsweise einen Toyota GT86, an einen atmosphärischen Ort, beispielsweise eine verlassene Lagerhalle, zu bringen und dann den Auslöser eines Fotoapparates zu betätigen. Die Nachbearbeitung spielt eine wesentliche Rolle und erzeugt aus einem gewöhnlichen ein sehr spezielles Bild. GFWilliams zeigt uns wie es geht.

Das Bild nach der Bearbeitung durch GFWilliams. © Bild: GFWilliams

Das Bild nach der Bearbeitung durch GFWilliams. © Bild: GFWilliams

Mehr zum Thema
pixel