Mini Coupé
Mini Paceman, Coupé und Roadster
 

Top 10: Die uncoolsten Autos der Welt

Die Annahme, durch ein Auto werde der Fahrer cool, ist falsch. Bei diesen Autos ist eher das Gegenteil der Fall.

24.09.2013 Online Redaktion

Bei den zehn uncoolsten Autos handelt es sich nicht um schlechte Autos. Nicht um hässliche Autos und nicht um unpraktische Autos. Sie sind halt nur einfach nicht cool. Die folgenden Autos kann man sich aus vielen Gründen kaufen. Wegen der Qualität oder der Langstreckentauglichkeit, wegen des Kofferraums oder der Optik. Wer sich aber eines der folgenden Modelle kauft, um damit cooler zu sein, der hat eindeutig ins Klo gegriffen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Gegendarstellung der 10 coolsten Autos finden Sie hier.

 

Mini Paceman, Coupé und Roadster

Ein Auto, das schreit „ich mache was mit Medien“. Die Cafehaus-Betreiber in Hamburg, Berlin und Wien holen automatisch die Sojamilch aus dem Kühlschrank wenn so ein Auto vorfährt.

Hummer H2 und H3

Wenn Sie kein HipHop-Star sind, lassen Sie die Finger davon. Sie wissen gar nicht, wie albern Sie damit in Städten aussehen.

Hummer

Hummer H2 und H3

 

Renault Wind

Sie wollen also ein Auto fahren, das anders ist. Und da fällt ihnen nur der Renault Wind ein? Nicht einmal zu einem Gordini hat es gereicht?

Renault Wind

Renault Wind

 

Mazda MX5

Zeugt von Sachverstand – wenn man ihn dann aber nicht richtig fahren kann – und in der Wiener Innenstadt kann man das nicht – schlägt der Effekt schnell ins Gegenteil um.

Mazda MX5

Mazda MX5

 

BMW X6

Einfach nein. Wenn Ihnen die Optik dieses Autos gefällt, dann hätten Sie sich einen SsangYong Actyon Sport kaufen sollen. Sieht genauso aus, kostet weniger und streckt nicht jedem anderen Verkehrsteilnehmer den Mittelfinger raus.

BMW X6

BMW X6

 

Mitsubishi iMiev

Sie sind also ein Earlyadopter mit zu viel Geld.

Mitsubishi iMiev

Mitsubishi iMiev

 

Porsche Panamera

Dieses Auto fahren Sie doch nur, weil Sie sich nicht trauen, sich fahren zu lassen. In einer langen S-Klasse beispielweise. Oder einem Aston Martin Rapide.

Porsche Panamera

Porsche Panamera

Audi TT – erste Generation

Die erste Generation sah aus, als hätte man einen neuen New Beetle platt gedrückt.

Audi TT

Audi TT – erste Generation

 

Chevrolet Camaro

Hier könnte auch jedes andere neue, amerikanische Musclecar stehen. Die alten haben ihren nostalgischen Wert, die neuen wirken hierzulande einfach nur deplatziert.

Chevrolet Camaro

Chevrolet Camaro

VW Eos

Für alle, die ein Cabrio wollen, sich aber nicht trauen eines zu kaufen.

VW Eos

VW Eos

  • maxx12

    Super objektiv, dieser Artikel *klatsch*

  • Jogi

    Die uncoolsten Autos? Jedes Modell der Marken VW, Audi, Mercedes-Benz und BMW.

  • mai che

    Uncool,hm…Hummer,Camaro,MX-5…es gibt eine menge Autos die viiiel uncooler sind; Audi A4/A6 Kombi,BMW E 36,Golf (uncoolst Auto überhaupt!!!!),VW Caddy, usw.
    Wem der Camaro uncool ist,soll es mir schenken,mir wurde es nichts ausmachen!

  • cpp

    top 10 liste der uncoolsten autojournalisten:

    platz 1: ronny rockenbauer
    platz 2: christian seidel

    • maxx12

      Danke

  • cpp

    wenn ein auto uncool sein soll, dass man es nicht in der wiener innenstadt richtig fahren kann, dann ist jedes auto uncool …. warum soll das gerade für den mx-5 gelten?

  • Miata

    Nach dem ersten Schock – MX-5 in der Diashow, bin ich wieder versöhnt.
    In der Tat gibt es nur ein Cabrio, welches in die Stadt gehört:
    http://www.gvb-sonderverkehre.at/cabriobus.html

  • die stimme aus dem hinterrgrund

    Der MX-5 passt schon auf der Liste allerdings mit einer anderen Begründung:
    Wären sie cool, hätten sie sich einen Alfa Spider gekauft…

  • Markus Polli

    Der MX5 und der Camaro gehören nicht zu den uncoolen !Cayenne und Konsorten fehlen dagegen.

  • Wolfgang

    Ich bin sowas von uncool! Ok, den Mitsubishi würde ich auch nicht nehmen.

  • Tom

    Der MX5 hat in dieser Liste wirklich nichts verloren – ist ein absolut cooles Gefährt.

  • Georg

    Super Liste, super Kommentare. Vor allem der X6 und der Hummer sind in Sachen Peinlichkeit nicht zu schlagen. Aber Porsche hätte aus meiner Sicht auch noch den Cayenne zu bieten möglichst als Turbo mit riesem Schriftzug hinten drauf, damit jeder sehen kann was für ein tolles Auto man sich leisten kann. Weil wenn er schon nicht schön ist der Cayenne, dann soll er wenigstens teuer sein. Man könnte sich aber auch den Kaufpreis hinten draufschreiben, wäre genauso peinlich.

  • Helmut

    Im Gegensatz zur Cool-Liste geh ich da in fast jedem Fall mit Christian d’accord.
    Einzig die Sache mit dem MX5 passt nicht. Auch wenn ich selbst aus Wien bin, ist das nicht der Nabel der Welt. Und man muss auch damit nicht in die Stadt fahren. Und schon ein wenig ausserhalb macht er wohl irrsinnig Spaß.
    Zur Klarstellung: ich habe keinen, wollte die erste Version nie, fahre aber ein ähnliches zweisitziges Winz.

  • georgpendl

    der kommentar zum tt ist daneben. der war, als er herauskam, absolut innovativ im sinn v neu gedacht, das facelift zur 2. generation macht ihn nur audischluepfriger, aber nicht besser.

    • Reinhard Trimmel

      …dafür sind die Kommentare zu X6 und Eos ziemlich passend, die bringen meine Gedanken zu diesen Autos haarscharf auf den Punkt.

    • marcel

      … der TT ist ein plat gedrückter Beetle. Wer als Mann einen solchen fährt ist so oder so ein wenig komisch … bei den meisten kann ich voll zustimmen. Aber bei den Muscle Cars nicht. Die Amis haben da echt sehr gute Nachfolger gebaut, die auch in der EU mit Ihren grossen 6.2 V8 Motoren sehr wenig Benzin Verbrauchen. Klar sind 11-13l nicht wenig aber im Vergleich zu einem Deutschen mit 400PS ist das mindestens gleich viel zu viel ;-) !

pixel