SPARFUCHS Weniger Verbrauch geht nicht, aber das Auto ist ein bissl öd.
SPARFUCHS Weniger Verbrauch geht nicht, aber das Auto ist ein bissl öd.
 

Die 10 umweltfreundlichsten Autos

Welche Autos am umweltfreundlichsten und sparsamsten sind.

09.11.2014 Autorevue Magazin

Die umweltfreundlichsten Autos sind derzeit solche mit Erdgasantrieb. Das dokumentiert jedenfalls der VCÖ (Verkehrsclub Österreich) in seiner Auto-Umweltliste. Erdgas verbrennt sauberer und klimaschonender, da dieses einen höheren Wasserstoffanteil bei geringerem Kohlenstoffgehalt besitzt als Benzin und Diesel. Gleich dahinter folgen mehrere Hybridautos. Nicht unter den ersten Zehn in der Gesamtwertung sind Diesel-Autos zu finden. Sie verbrauchen zwar dem Volumen nach weniger Kraftstoff als die Benziner, enthalten aber pro Liter mehr Energie in Form von Kohlenstoff.

Erdgasautos: 23 Modelle ab Werk und 175 Tankstellen

Laut Fachverband Gas-Wärme gibt es derzeit 23 Fahrzeugmodelle mit Erdgasantrieb und 175 Erdgastankstellen in Österreich und außer Osttirol nur mehr wenig blinde Flecken auf der Landkarte. Nach Jahrzehnten Anlaufzeit verläuft die Entwicklung im Zeichen drohender Erdölknappheit nun rapid schneller in Richtung Erdgasauto. Die neuen Modelle zeichnen sich auch dadurch aus, dass die Gasbehälter diskret am Wagenboden untergebracht sind und damit kaum bis gar keinen Platz wegnehmen. Dass man ohne Erdgastankstelle hängenbleiben könnte, ist auch eher unwahrscheinlich, da Erdgasautos üblicherweise bivalent sind, also zumindest zusätzlich einen kleinen Benzintank besitzen. Ein wenig Benzin wird übrigens grundsätzlich automatisch für einen geschmeidigen Startvorgang eingespritzt. Die zusätzliche Technik im Fahrzeug sorgt allerdings je nach Modell für einen Mehrpreis von mehreren tausend Euro. Das muss erst einmal durch die geringeren Kraftstoffkosten hereingeradelt werden.

Die Top 10 der saubersten Autos 2013/2014

1. Volkswagen eco up! / Skoda Citigo 1.0 CNG Green tec / Seat Mii 1.0 Ecofuel Start&Stop (8,03)

SPARFUCHS Weniger Verbrauch geht nicht, aber das Auto ist ein bissl öd.

SPARFUCHS Weniger Verbrauch geht nicht, aber das Auto ist ein bissl öd.

4. Lexus CT 200h (7,83)

Lexus CT200h Exterieur Dynamisch Seite

5. Toyota Prius Hybrid (7,53)

Prius-III021

6. Toyota iQ 1.0 VVT-i (7,43)

Toyota-iQ-3

7. Toyota Auris Hybrid (7,38)

toyota auris hybrid lounge front

7. VW Golf 1.4 TGI Blue Motion (7,38)

vw golf tgi erdgas front vorne seite

7. Mitsubishi Space Star 1.0 light (7,38)

mitsubishi space star 1,0 inform heck

7. Toyota Prius+ Hybrid (7,38)

Toyota Pris+ Prius plus + Test Fahrbericht

Die Top 3 der Kompaktklasse

1. Lexus CT 200h (7,83)
2. Toyota Auris Hybrid (7,38)
2. VW Golf 1.4 TGI Blue Motion (7,38)

Die Top 3 der Familienautos

1. Toyota Prius Hybrid (7,53)
2. Toyota Prius+ Hybrid (7,38)
3. Citroen C4 Picasso e-HDI 90 airdream ETG6 (7,00)

Quelle d. Auflistung: VCÖ/VCD

  • Mist

    Gott sei Dank hat sich diesmal unser Vw-Basher Ravenbird zurück gehalten.
    Vielleicht auch deswegen, weil ein Deppenauto für Vollgasidioten alles andere als umwetlfreundlich ist.
    Bmws sind nun mal nicht dazu gemacht, um die Umwelt zu schützen.
    Im Gegenteil, die Umwelt ist wohl das letzte was einen typischen Bmw-Egoisten interessiert.

pixel