Autorevue Premium
 

Toyota Land Cruiser 4,7 V8: Der King

Hoch soll das Auto sein, stark, groß, wahrhaftig, gut und teuer. Wer nicht mehr verlangt, der ist hier richtig

23.12.2016 Autorevue Magazin

Der Land Cruiser entzieht sich landläufigen Kriterien, das sieht man schon beim ersten Hinschauen. Furchtbar viel Auto mit furchtbar großem Motor, verbraucht folglich enorm was an Platz und Sprit, denkt man und hat Recht. Man steigt ein oder eigentlich auf, erinnert sich an Bush jr. und wie dem das Klima und alles egal ist und fühlt sich ganz kurz ein bisserl eigen. Aber dann fällt ein, dass es eh auch einen Diesel gibt (4,2 TDI), und dass hier dieser 4,7-V8-Benziner mit seinen 235 PS ja nicht gleich das Straßenbild dominieren wird, also okay. So viel zur Annäherung, die jeder durchmachen muss, der sich auf was Großes einlässt. Dann aber: Anstarten, ein kurzes Vibrieren geht durch den mächtigen Wagenkörper, seidenweich greift die Automatik, unmerklich schaltet sie hoch, ...
pixel