Autorevue Premium
 

Mercedes C240: Das Ziel ist das Ziel

Wenn man in der Mitte schon oben angekommen ist

21.11.2016 Autorevue Magazin

Dies ist ein Artikel aus der Autorevue vom März 2001. Um die C-Klasse ist ein ziemliches G’riss. Über 5000 Limousinen werden es heuer sein und noch einmal knapp 1000 Kombis und Sportcoupés. Gefragt ist vor allem Diesel, der Anteil liegt in Österreich bei 90 Prozent. Warum es hier trotzdem um einen Benziner geht? Wir sehen Schönheit, wo Schönheit ist. Deshalb. Also dann: die Mitte. Der 240 mit seinem V6-Motor ist das perfekte Maß. Hohe Kultur, viel Kraft, zumal über eine Fünf-Gang-Automatik wohltuend portioniert und souverän verwaltet. Die Schaltpunkte liegen immer genau dort, wo man selber hingreifen würde, das fördert den inneren Einklang. Der C240 liegt gut in der Hand, die Servolenkung ist angenehm straff, bloß platzmäßig zwickt es ein bissl. Wenn hinten jemand ...
pixel