Autorevue Premium
In den Grautönen unseres Testwagens kann man die Formensprache des Kompakt-SUV bei verhangenem Licht gut ablesen. Perfekt ausbalanciert. Kompakt in der Stadt, hoch genug, um Übersicht zu bewahren.
 

Audi Q2: InQbator

Hochdotierter Schnellbrüter, scharf geschliffener Stein der Weisen, kompaktes Raumwunder in Chronometerdichte. Doch fürs Herz bleibt wenig Platz.

05.12.2016 Autorevue Magazin

Dies ist der beste Audi von allen, denn es ist ihm gelungen, die gesamte Modellreihe, abgesehen vom TT, zu deduzieren. In ihm findet man alles hoch und teuer verdichtet, was Audi ausmacht. Und wenn man das ganze Konzernumfeld miteinbezieht, so findet man auch konkrete Bedien- und Informations-Elemente des Bentley-SUV Bentayga verwirklicht oder die kubistische Eleganz des Skoda Superb fortgeschrieben. Audi-Designer nennen diese seitliche Lifestyle-Kante das Polygon; auch im Heckdeckel erkennt man typische Skoda-Scharfkanten, die des Q2 schlüssige Prägnanz, beginnend beim Hexagon-Single-Grill, unterstreichen. Gerade in den Grautönen unseres Testwagens kann man die Formensprache des Kompakt-SUV bei verhangenem Licht gut ablesen. Perfekt ausbalanciert. Kompakt in der Stadt, hoch genug, um ...
pixel