Autorevue Premium
 

Berger und das Model X: Wo Gott wohnt

Gerhard Berger trifft endlich auf das Auto, das ihn derzeit am meisten interessiert. Fällt er gar vom wahren Glauben ab?

12.12.2016 Autorevue Magazin

Was das Reisen betrifft, und ich bin noch immer ziemlich viel unterwegs, habe ich in letzter Zeit einiges in meinem Leben umgekrempelt. Ich sitze wieder viel mehr als früher im Auto, hab’ mich aber gleichzeitig ein bissl davon entfernt. Wie das funktioniert? Die meisten Strecken lege ich heute im Fond meines Mercedes-Vans zurück. Ich hab’ nämlich das Auto als Arbeitsplatz entdeckt, und jeder Kilometer ist heute Bürozeit. Deshalb kann es mir eigentlich wurscht sein, wie lange ich unterwegs bin, bleibt mir dann halt zu Hause mehr Zeit für die Familie. Die Hauptaufgabe von einem modernen Auto definiert sich für mich heute so: Es darf mir nicht auf die Nerven gehen und soll möglichst wenig verbrauchen. Mit dem Siebener-Diesel fahren wir beispielsweise Monaco–Tirol mit einem ...
pixel