p100d
 

Teslas Model S P100D beschleunigt bald noch schneller

In 2,4 Sekunden von 0 auf 96 km/h: Teslas Model S P100D sprintet dank Software-Update bald noch schneller. Wie man die Option aktiviert, muss der Besitzer aber selbst herausfinden.

17.11.2016 Online Redaktion

Von 0 auf 60 Meilen pro Stunde (ca. 96.56 km/h) in nur 2,5 Sekunden – damit ist Teslas Model S P100D einer der schnellsten Sprinter der Welt. Und damit nicht genug: Das Model S mit den neuen 100 kwH-Batterien soll künftig dank einem Software-Update sogar noch schneller werden. Wie die Besitzer die ab dem kommenden Monat verfügbare Option aktivieren können, verrät Tesla aber nicht.

„Sieht so aus, als würde das Model S P100D Easter Egg via Software-Update nächstes Monat ermöglichen, dass es von 0 auf 60 mph in 2,4 Sekunden beschleunigt und die Viertelmeile in 10,6 Sekunden schafft“, twitterte Tesla-Chef Elon Musk. Bedeutet: Das Spitzenmodell des Elektroauto-Pioniers beschleunigt bald noch schneller – sofern sein Besitzer herausfindet, was er dafür tun muss. Dank des Internets wird das aber kein großes Problem darstellen: Immerhin entdeckten die Tesla-Fahrer mit vereinter Kraft bereits Easter Eggs wie den Regenbogen-Boulevard im Navi oder den Disco-Ladestecker.

Mehr zum Thema
pixel