1/10
 

Drohnen-Aufnahmen zeigen die Ausmaße Teslas Gigafactory in der Wüste Nevadas

Tesla baut derzeit auf einem Areal von knapp 4 km² (etwa 560 Fußballfelder) seine erste Gigafactory. Komplett mit erneuerbarer Energie versorgt soll diese 2020 zu Höchstleistungen auflaufen.

19.05.2015 Online Redaktion

Einmal mehr lässt Tesla mit ehrgeizigen und innovativen Plänen aufhorchen. Wie schon länger bekannt ist, baut der US-Autohersteller in der Wüste Nevadas ein riesiges Werk. Der Name ist dabei Programm Gigafactory 1. Gigantisch die Ausmaße, gigantisch das Vorhaben und gigantisch die Steuervergünstigungen.

tesla-gigafactory-rendering
© Bild: Tesla / Tesla Gigafactory Entwurf

Tesla Gigafactory auf GoogleMaps

Tesla Gigafactory in Zahlen

Ab dem Jahr 2017 will Tesla die Produktion der Gigafactory 1 aufnehmen, bereits 2020 sollen dann Batterien mit einer Kapazität von 50 Gigawattstunden pro Jahr erzeugt werden. Damit könnten dann 500.000 Elektroautos ausgestattet werden. Tesla prognostiziert 6.500 Arbeitsplätze mit der Fabrik zu schaffen. Erste Eindrücke der Fabrik können wir uns dank der Drohnen-Aufnahmen machen:

Drohnen-Aufnahmen der Tesla Gigafactory in Nevada

  • nasty

    hmmm……scheint ja eine weite Anreise zu sein , für die 6500 Arbeiter ?

pixel