Suzuki Swift Cabrio Buggy Gebrauchtwagen
Fetzendachl inklusive.
 

Hauptsache offen

Von: 1992. Für: Höchstgebot. Mit: Ohne Dach – mehr oder weniger – und Sommerfeeling.

16.04.2012 Online Redaktion

Ursprünglich war das Auto mal ein Suzuki Swift. Nach ein paar Umbauarbeiten ist es jetzt ein Buggy. Und weil diese Umbauarbeiten ein Fachmann gemacht hat, hat es auch mit der Typisierung geklappt. Auch wenn das Auto jetzt nur noch für zwei Leute zugelassen ist. Egal. Hauptsache Sommerfeeling.

Suzuki Swift Cabrio Buggy Gebrauchtwagen

Mehr Sommerffeling geht kaum. Im Regenfall gibt es dann ein Fetzndachl. Anders als bei einem echten Buggy dürfte das Interieur nur bedingt wasserfest sein. Und weil Wasser auch von der Seite kommen kann, gibt es auch gleich Stofftüren.

Mehr zum Thema
pixel