Light and Charge Prototyp für Laternenladen
 

Straßenlaternen als Ladestationen

„Light and Charge“-Laternen sollen Straßen beleuchten und gleichzeitig E-Autos aufladen.

10.11.2014 Online Redaktion

BMW will Straßenlaternen als Ladestationen für Elektroautos einsetzen. Auf der Konferenz Eurocities in München hat der Autobauer nun einen Prototypen vorgestellt, von dem 2 auch bereits in Betrieb sein sollen.

„Light and Charge“

Die „Light and Charge“-LED-Laternen sollen nicht nur Licht spenden, sondern auch E-Autos mit Strom versorgen. Die Abrechnung des eingespeisten Stroms erfolgt über das Netzwerk ChargeNow von BMW i. Mit der „Light and Charge“-Technologie soll ein Schritt dahin gesetzt werden, dass in Zukunft überall dort, wo (E-)Autos parken, auch Lademöglichkeiten für selbige vorhaben sind.

Mehr zum Thema
pixel