Zapfhähne an einer Tankstelle
In Österreich liegen die Preise unter dem EU-Durchschnitt.
 

Österreich: Spritpreise 2013 unter dem EU-Durchschnitt

Im Jahr 2013 musste bei Tankstellen in Österreich um fast 6 Cent weniger für einen Liter Diesel oder Eurosuper als im Vorjahr ausgegeben werden.

18.12.2013 Online Redaktion

Die Spritpreise im Jahr 2013 waren niedriger als im Vorjahr. Durchschnittlich musste bei Tankstellen in Österreich um fast 6 Cent weniger für einen Liter Diesel oder Eurosuper als im Vorjahr ausgegeben werden. Damit liegen die Preise deutlich unter dem EU-Schnitt. Der Liter Eurosuper liegt im Jahr 2013 bei einem Jahresschnitt von 1,39 Euro, im Vorjahr sind es 1,45 Euro pro Liter. Bei den Dieselpreisen liegt die Differenz zum Vorjahr ebenfalls bei 6 Cent pro Liter. 2012 wurde durchschnittlich 1,41 Euro pro Liter Diesel fällig, 2013 ist es 1,35 Euro.

Eurosuper im EU-Vergleich

In Italien mussten heuer im Jahresschnitt für einen 50-Liter-Tank 18,30 Euro mehr ausgegeben werden als in Österreich. Damit liegt der Eurosuper in Österreich 8,90 Euro unter dem EU-Durchschnitt.

APA-Grafik zu den Treibstoffpreisen in Österreich und Europa 2013

Diesel im EU-Vergleich

Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Vergleich der Diesel-Preise. Auch hier ist es Italien, die das Preisranking der EU-Staaten anführen. Mit 82,90 Euro liegt das südliche Nachbarland 11 Euro über dem EU-Durchschnitt. Im Vergleich zu Österreich mussten in Italien somit auf den Tankstellen 15,10 Euro mehr für 50-Liter Diesel ausgegeben werden.

Mehr zum Thema
pixel