1/71
 

Sportwagen & Cabrios Angebote: Übersicht aller Testberichte, technischen Daten & Preise

Alle neuen Sportwagen und Cabrios auf einen Blick. Ein Cabriolet oder „Convertible“ ist in der Regel 2- bis 5-sitzig und ist entweder ohne Dach, mit versenkbarem, gefüttertem Verdeck oder mit versenkbarem Stahldach/Hardtop (Coupé-Cabriolets) ausgerüstet.

05.05.2015 Online Redaktion

Abarth 500/500C

Pro: Drolliger Cityflitzer mit Retro-Flair. Rolldach garantiert feines Frischluft-Feeling.
Contra: Hoppeliges Fahrwerk, Sitzposition suboptimal, verhaltensoriginelle Automatik.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 182-520 l, Länge 366 cm, Gewicht 1035 kg, Vorderradantrieb.
Preis ab: 21.350 Euro

Alfa Romeo 4C

Pro: Feines Lebenszeichen einer jahrelang totgeredeten Marke. Toller Sound, sehr leicht.
Contra: Sehr lange kein Cabrio erhältlich, im Mai soll es aber soweit sein.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 110 l, Länge 399 cm, Gewicht 895 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 55.000 Euro

Aston Martin Vantage/Roadster

Pro: Einer der letzten verbliebenen Vertreter britischer Craftsmanship.
Contra: Infotainmemt und Connectivity nicht auf Höhe der Zeit.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 300/144 l, Länge 439 cm, Gewicht ab 1610 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 152.200 Euro

Aston Martin DB9

Pro: Zeitlose Linienführung, famoser Zwölfzylinder, eine Art käuflicher Lebensstil.
Contra: Sequenzielles Automatikgetriebe nicht auf Höhe der Zeit.

2 Türen, 2+2 Plätze, Länge 472 cm, Gewicht ab 1785 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 246.400 Euro

Aston Martin Vanquish/Volante

Pro: Bietet maximales Prestige und maximale Exklusivität für Sportwagen-Eigner.
Contra: Sogar für den MI6 zu teuer. James Bond wird auch im nächsten Film einen Achtzylinder fahren.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 368 l, Länge 469 cm, Gewicht 1739 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 350.100 Euro

Audi A3 Cabrio

Pro: Feine Optik ohne Überrollbügel. Interessante Alternative zum A5 Cabrio!
Contra: Mutige Aufpreisliste. Eine Wiederholung des ewiggleichen Audi-Designs.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 320 l, Länge 442 cm, Gewicht ab 1420 kg, Vorderrad-/Allradantrieb.
Preis: ab 32.640 Euro

Audi A5, S5, RS5 Coupé/Cabrio

Pro: Enorme Vielfalt an Motoren, Allrad als Option, einer der stilvollsten Audis ever.
Contra: Ein A5 Sportback ist fast so hübsch, aber deutlich praktischer.

2 Türen, 4/5 Plätze, Kofferraum 320/455 l, Länge 463 cm, Gewicht ab 1500 kg, -Vorderrad-/Allradantrieb.
Preis: ab 41.300 Euro (RS5 ab: 108.530 Euro)

Audi TT Coupé/Roadster

Pro: Neuauflage der Designikone. Sehr sparsame Diesel-Variante verfügbar, auch beim Roadster.
Contra: Von den 4 Plätzen im Coupé sind nur zwei wirklich nutzbar.

2 Türen, 2/4 Plätze, Kofferraum 250/290 l, Länge 418 cm, Gewicht ab 1305 kg, Vorderrad-/Allradantrieb.
Preis: ab 41.950 Euro

Audi R8 Coupé/Spyder

Pro: Erster Supersportler aus Ingolstadt. Wegweisende Designsprache.
Contra:  Nachfolger steht bereits in den Startlöchern. Ab Sommer: breiter, leichter, stärker, schneller.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 100 l, Länge 444 cm, Gewicht ab 1635 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 154.710 Euro

Bentley Continental GT/Convertible

Pro: Souveräner, sehr nobler Autobahnexekutor – sowohl Coupé als auch Cabrio.
Contra: Continental GT3 R – Excuse me Sir, are you serious?

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 260/358 l, Länge 481 cm, Gewicht ab 2195 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 220.880 Euro

BMW 2er Coupé/Cabrio

Pro: Kompakte Abmessungen, agiles Fahrwerk, leistungsstarker Reihensechszylinder im M235i.
Contra: Ans BMW Cabrio mit Dreizylinder-Motor muss man sich erst gewöhnen.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 390/280-335 l, Länge 443 cm, Gewicht ab 1415 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 28.900 Euro

BMW 4er Coupé/Cabrio

Pro: Klassische Fahrmaschine, große Auswahl an feinster Motorentechnik.
Contra: Im Verhältnis zum Exterior-Design bleibt das Styling im Innenraum unterkühlt.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 445 l, Länge 464 cm, Gewicht ab 1505 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 39.950 Euro (M4 ab: 88.650 Euro)

BMW 6er Coupé/Cabrio

Pro: Topmoderner Granturismo-Alleskönner, als Cabrio mit klassischem Stoffverdeck.
Contra: Im Gegensatz zu Aston und Maserati wird bei 250 abgeregelt. Auch beim M6.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 300/460 l, Länge 489 cm, Gewicht ab 1760 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 92.900 Euro

BMW Z4

Pro: Klappdach-Cabrio in klassischem Roadster-Layout. Lange Schnauze, feiner Heckantrieb.
Contra: Das neue 2er Cabrio ist jetzt die praktische Alternative. Auch günstiger.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 180-310 l, Länge 424 cm, Gewicht 1470 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 38.800 Euro

BMW i8

Pro: Futuristische Plug-In-Hybrid-Carbon-Flunder mit Supersport-Fahrleistungen.
Contra: Die Verbrauchsdaten sind nicht realitätsnah. Markanter Preis.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 154 l, Länge 469 cm, Gewicht 1560 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 129.900 Euro

Cadillac ATS Coupé

Pro: Schnörkelloses Ami-Coupé mit tollem Infotainment-System.
Contra: Ein amerikanisches Auto mit 2,0-l-Vierzylinder ist per Definition untermotorisiert.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 295 l, Länge 466 cm, Gewicht 1602 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 46.600 Euro

Caterham

Pro: Die Essenz des puren Fahrens. Seit 1957 (Lotus 7) praktisch -unverändert.
Contra: Alltag? Hat hier jemand ernsthaft nach Alltagstauglichkeit gefragt?

2 Stecktüren, 2 Plätze, Länge ab 310 cm, Gewicht ab 490 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 24.545 Euro

Chevrolet Camaro/Cabrio

Pro: Einer der letzten verbliebenen Vertreter der klassischen Muscle-Cars.
Contra: Fahren mit Handschaltgetriebe erfordert Fitness und gut trainierten rechten Arm.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 384/287 l, Länge 484 cm, Gewicht ab 1769 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 53.200 Euro

Chevrolet Corvette

Pro: Entgegen früheren Modellen ein absolut ernstzunehmender Sportler. Amerikanisches Kulturgut.
Contra: Nein, Herr Inspektor. Ich habe keine Waffe im Handschuhfach!

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 425/243 l, Länge 449 cm, Gewicht ab 1598 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 95.350 Euro

DS3 Cabrio

Pro: Fesche Alternative zum Mini ohne Retro-Allüren. Gediegene Auswahl an saftigen Motoren.
Contra: Eingeschränktes Cabriofeeling, Rolldach vom Format eines üppigen Schiebedachs.

3 Türen, 5 Plätze, Kofferraum 245 l, Länge 395 cm, Gewicht ab 1090 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 18.990 Euro

Ferrari California T

Pro: Ferrari für den Alltag, tolles Klappdach. Brutales Drehmoment dank Aufladung.
Contra: Der Turbomotor ist ein Traditionsbruch. Aber es kommt noch schlimmer (s. 488 GTB).

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 240-340 l, Länge 457 cm, Gewicht ab 1625 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 231.710 Euro

Ferrari 458 Italia

Pro: Der richtige Ferrari. Leicht. Wendig. Schnell. Für Romantiker der Spider, für Freaks der Speciale.
Contra: Die Zeit der offenen Schaltkulisse ist abgelaufen. Ausschließlich mit (tollem) DK-Getriebe.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 230 l, Länge 453 cm, Gewicht ab 1290 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 259.733 Euro

Ferrari 488 GTB

Pro: Ganz neu. Ergänzung zum 458 im Kampf gegen unverschämte McLaren-Konstruktionen.
Contra: Turboaufladung, jetzt auch im Achtzylinder-Mittelmotor-Sportwagen! Wohin führt das noch?

2 Türen, 2 Plätze, Länge 457 cm, Gewicht ab 1370 kg, Heckantrieb.

 

Ferrari FF

Pro: Der Ferrari für den Ski-Urlaub. Platz für vier, adäquater Kofferraum. Echter Shooting Brake.
Contra: Der verhaltensoriginelle  Allradantrieb ist mehr als Traktionshilfe zu verstehen.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 450-800 l, Länge 491 cm, Gewicht 1790 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 336.448 Euro

Ferrari F12 Berlinetta

Pro: Der Gran Turismo unter den Ferraris. Großartiger V12-Motor, überlegener Topspeed.
Contra: Trotz 90-Liter-Tank nur eingeschränkte Reichweiten auf deutschen Autobahnetappen.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 320-500 l, Länge 462 cm, Gewicht 1630 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 350.259 Euro

 

Fiat 500C

Pro: Findet mit dem versenkbaren Rolldach zu seiner echten fröhlichen Bestimmung.
Contra: Der TwinAir ist bissig und unterhaltsam zu fahren, dann allerdings auch durstig.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 182-520 l, Länge 355 cm, Gewicht ab 905 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 15.450 Euro

 

Ford Mustang/Convertible

Pro: Legendenalarm! Ermals hochoffiziell in Europa. Highly welcome.
Contra: Wie beim Camaro: Schalten erfordert Kraft im Ärmel. Aber das muss so sein.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 408/332 l, Länge 478 cm, Gewicht ab 1653 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 42.400 Euro

 

Hyundai Veloster

Pro: Korea kann auch witzig sein. Ein Spaßmacher in Coupégestalt mit einer Tür links, zwei rechts.
Contra: Der Sauger ist eher höhepunktfrei, besser den drehmomentstarken Turbo wählen.

4 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 320 l, Länge 422 cm, Gewicht ab 1236 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 25.990 Euro

Infiniti Q60 Coupé/Cabrio

Pro: Wer das Ausgefallene sucht, wird hier fündig: Der noble Ableger des Nissan 370 Z.
Contra: Infiniti laboriert (noch) am dünnen Händlernetz. Besserung ist in Sicht.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 300/366 l, Länge 466 cm, Gewicht 1719 kg (Coupé)/1898 kg (Cabrio), Heckantrieb.
Preis: ab 51.679 Euro

Jaguar F-Type Coupé/Cabrio

Pro: Die Renaissance des britischen Roadsters, jetzt nochmals aufgewertet durch die Allradoption.
Contra: Auspuffsound an der Grenze zum Jugendschutzgesetz. Not very british.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 407l (Coupé)/196l (Cabrio), Länge 447 cm, Gewicht ab 1567 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 79.450 Euro

KTM X-Bow

Pro: Autofahren nach dem Reinheitsgebot. Kein ABS, ASR, ESP. Heimisches Qualitätsprodukt.
Contra: Sorgt abseits der Rennstrecke ziemlich oft für Ratlosigkeit.

2 Plätze, Länge 374 cm, Gewicht ab 790 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 102.389 Euro

Lamborghini Huracán

Pro: Fantastische Beschleunigung dank Allrad und Doppelkupplung. Unter 10 sec auf 200.
Contra: Das Design des Gallardo-Nachfolgers hätte gewagter ausfallen dürfen.

2 Türen, 2 Plätze, Länge 446 cm, Gewicht 1422 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 259.900 Euro

Lamborghini Aventador

Pro: Formensprache sowie Motor und Antrieb auf annähernd künstlerischer Ebene.
Contra: Ist trotz der Stealth-Geometrie auf Radarfotos gut erkennbar.

2 Türen, 2 Plätze, Länge 478 cm, Gewicht 1575 kg (Coupé)/1625 kg (Roadster), Allradantrieb.
Preis: ab 417.700 Euro

 

Lexus RC F

Pro: Beherzter Angriff der Japaner im gehobenen V8-Sportcoupé-Segment.
Contra: Wird bei uns ein Minderheitenprogramm bleiben. Leider.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 366 l, Länge 471 cm, Gewicht ab 1795 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 98.900 Euro

Lotus Elise

Pro: Die hohe Kunst des Weglassens. Trotz geringer Leistung Fahrdynamik wie bei Supersportlern.
Contra: Verlangt den Insassen im Alltag eine gewisse Portion Leidensfähigkeit ab.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 115 l, Länge 382 cm, Gewicht ab 876 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 47.990 Euro

Lotus Exige

Pro: Höchstmögliche Zuspitzung des Elise-Chassis. Elastischer Kompressor-V6.
Contra: Die elegante Zierlichkeit der Elise ist mit dem wuchtigen Heck verloren gegangen.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 115 l, Länge 408 cm, Gewicht ab 1166 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 90.390 Euro

Lotus Evora

Pro: Der Lotus, der auch im täglichen Gebrauch standhält. Hohe Autobahnkompetenz.
Contra: Verarbeitungsqualität beim Interieur teilweise ziemlich british-old-school.

2 Türen, 2(+2) Plätze, Länge 436 cm, Gewicht ab 1437 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 104.800 Euro

Maserati Gran Turismo/Gran Cabrio

Pro: Feines Reisefahrzeug, fantastischer V8-Motor, hoher Prestige-Faktor.
Contra: Ist im hemmungslosen Leistungswettrüsten – ein wenig zurückgefallen. 450 PS gibt es im RS5 auch.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 260 l, Länge 488 cm, Gewicht ab 1875 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 148.260 Euro

Mazda MX-5

Pro: Mazda hat die Tradition des fettfreien britischen Roadsters erfolgreich auferstehen lassen. Seit 25 Jahren praktisch konkurrenzlos. Im Herbst kommt Generation #4.
Contra: Fahrwerk dürfte etwas knackiger sein.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 150 l, Länge 4020 mm, Gewicht ab 1150 kg
Preis: ab 29.290 Euro

McLaren 650S

Pro: Sehr nahe an einem Rennfahrzeug. Extreme Beschleunigung aus dem Stillstand.
Contra: Dem Auto fehlt nichts, aber der Marke die große Vergangenheit bei Straßensportwagen.

2 Türen, 2 Plätze, Länge 451 cm, Gewicht ab 1428 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 296.921 Euro

 

McLaren 675LT

Pro: Ganz neu. Aerodynamisch optimierte und leistungsgesteigerte Long-Tail-Variante vom 650S.
Contra: Der Perfektionswahn von Ron Dennis steckt auch in diesem Auto.

2 Türen, 2 Plätze, Heckantrieb.

McLaren P1

Pro: Gemeinsam mit dem Porsche 918 die Spitze des Machbaren bei Fahrzeugen mit Straßenzulassung.
Contra: Limitierung auf 375 Einheiten. Daher schwer zu kriegen.

2 Türen, 2 Plätze, Länge 459 cm, Gewicht ab 1395 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 1.263.000 Euro

Mercedes SLK

Pro: Der Klappdachroadster direkt vom Erfinder. Großes Preis- und Leistungsspektrum.
Contra: Eher zum Gleiten als zum Heizen konstruiert.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 225-335 l, Länge 413 m, Gewicht ab 1435 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 43.670 Euro

Mercedes C-Klasse Coupé

Pro: Kompaktes und fesches Coupé. Geheimtipp unter den AMG-Fahrzeugen.
Contra: Im Gegensatz zum E-Klasse Coupé kein Allradantrieb verfügbar.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 450 l, Länge 459 cm, Gewicht ab 1490 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 36.380 Euro

Mercedes E-Klasse Coupé/Cabrio

Pro: Sehr große Auswahl an Motor-, Getriebe- und Antriebsvarianten.
Contra: Für Auskenner: Trotz E-Nomenklatur basieren Coupé und Cabrio auf der C-Klasse.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 450/400 l, Länge 470 cm, Gewicht ab 1585 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 46.480 Euro

 

Mercedes SL

Pro: Der ewige Klassiker. Technologieträger und Verwöhner mit souveräner Kraftentfaltung.
Contra: Als Sportwagen ist der SL im Prinzip ein großes Missverständnis.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 364/504 l, Länge 462 cm, Gewicht ab 1730 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 113.160 Euro

Mercedes-AMG GT

Pro: Ganz neue Baureihe von Mercedes-AMG. Kompakter und wendiger als der SLS.
Contra: Die große Show mit den Flügeltüren war gestern. Dafür haut sich jetzt niemand mehr den Kopf an.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 350 l, Länge 455 cm, Gewicht ab 1615 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 140.540 Euro

Mercedes S-Klasse Coupé

Pro: Es muss neben der besten Limousine auch ein bestes Coupé der Welt geben.
Contra: LED-Scheinwerfer mit Swarovski-Kristallen tragen nicht wirklich zur sozialen Akzeptanz bei.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 400 l, Länge 503 cm, Gewicht ab 2030 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 146.390 Euro

MINI Cabrio/Coupé/Roadster

Pro: Das flinke, fröhliche Wesen des Mini unter freiem Himmel genießen.
Contra: Optik von Coupé und Roadster sind Anlass für Grundsatzdiskussionen in der WU-Mensa.

2 Türen, 2/4 Plätze, Kofferraum 125/170-660 l, Länge 372 cm, Gewicht ab 1165 kg, Vorderradantrieb.
Preis ab: 22.100 Euro

Morgan

Pro: Noch immer im Besitz der Gründerfamilie. Das Grundlayout ist quasi UNESCO-Weltkulturerbe.
Contra: Werden praktisch nur für Fans gebaut, Optik der Aero-Reihe gewöhnungsbedürftig.

2 Türen, 2/4 Plätze, Länge ab 401 cm, Gewicht ab 795 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 55.000 Euro

Morgan Threewheeler

Pro: Fabriksneuer Oldtimer ab Werk. Setzt die Tradition der Cyclecars fort.
Contra: Derart schrullig, dass man ihm wirklich nichts ankreiden kann.

Keine Türen, 2 Plätze, Länge 326 cm, Gewicht 550 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 52.900 Euro

Nissan 370Z/Roadster

Pro: Klassisches Roadster-Layout, interessantes Preis/Leistungsverhältnis.
Contra: Die Nismo-Variante könnte mehr Schärfe vertragen. Sowohl Motor, als auch Fahrwerk.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 235/140 l, Länge 425 cm, Gewicht ab 1496 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 48.250 Euro

Nissan GT-R

Pro: Angriff aus der Sonne. Nordschleifenschreck für das gesamte deutsche Establishment.
Contra: Leidet im öffentlichen Straßenverkehr unter permanenter Unterforderung.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 315 l, Länge 467 cm, Gewicht ab 1815 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 120.520 Euro

Opel Cascada

Pro: Klassisches 4-sitziges Cabriolet mit Stoffdach. Mittelklasse-Feeling zum Kompaktpreis.
Contra: Relativ hohes Gewicht – was beim Flanieren aber nicht negativ auffällt.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 280/380-750 l, Länge 470 cm, Gewicht ab 1701 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 29.690 Euro

Peugeot RCZ

Pro: Gelungenes Designexperiment von Peugeot. Sportlich nicht zu unterschätzen: RCZ R.
Contra: Für den Alltag: Äußerst trocken abgestimmtes Fahrwerk, lächerliche Notsitze. Wird im September eingestellt.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 384-760 l, Länge 429 cm, Gewicht ab 1315 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 31.900 Euro

Porsche Boxster

Pro: Essenz des offenen Porschefahrens. GTS-Version wildert im Elfer-Revier.
Contra: Manchmal sagt einer Hausfrauenporsche. Diesen Leuten wird beim Mitfahren aber bald schlecht.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 280 l, Länge 437 cm, Gewicht ab 1360 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 62.600 Euro

Porsche Cayman

Pro: Für viele bereits der wahre Porsche. Hochpräzise in Antrieb und Lenkung, kompakt, leicht.
Contra: Wird von den gusseisernen Fans nur naserümpfend akzeptiert.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 25 l, Länge 438 cm, Gewicht ab 1360 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 64.480 Euro

Porsche 911

Pro: Ureigenste Kernkompetenz und Seele der Marke. Widersagt dem Bösen und lebt ewig.
Contra: Fällt aufgrund des individuellen Motorkonzepts im Leistungswettrüsten zurück.

2 Türen, 2+2 Plätze, Kofferraum 125-135 l, Länge 449 – 455 cm, Gewicht ab 1420 kg, Heck-/Allradantrieb.
Preis: ab 112.130 Euro

 

Porsche 918 Spyder

Pro: Gemeinsam mit dem McLaren P1 die Spitze des Machbaren bei Fahrzeugen mit Straßenzulassung.
Contra: Den Verbrauch von 3 l/100 km kann man sich gerne irgendwo aufzeichnen.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 110 l, Länge 465 cm, Gewicht ab 1634 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 776.880 Euro

Renault Mégane Coupé Cabriolet

Pro: Moderat unauffälliges Coupé-Cabriolet mit modernen Motoren.
Contra:  Möglicherweise auch zu unauffällig. Und es gibt nur sieben verschiedene Lackfarben.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 417/211 l, Länge 449 cm, Gewicht ab 1590 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 29.740 Euro

Renault Laguna Coupé

Pro: Wohlproportioniertes Reisecoupé mit Aston-Martin-Anleihen am Heck.
Contra: Hält sich schon erstaunlich lange im Renault-Portfolio.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 423 l, Länge 464 cm, Gewicht ab 1569 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 37.300 Euro

Rolls-Royce Phantom

Pro: Steht über den Dingen. 2 Türen auf 5,6 m Länge um eine halbe Million sind ein Statement.
Contra: Wenn man mal drinnen sitzt, sind die automobilen Aufstiegschancen äußerst begrenzt.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 395 (Drophead Coupé 315) l, Länge 561 cm, -Gewicht ab 2580 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 565.308 Euro

Rolls-Royce Wraith

Pro: Elegant-geheimnisvoll gezeichneter 2,3-Tonner mit anständiger Motorisierung.
Contra: Angeblich spukt es im Fond zur Geisterstunde. Oder hört man tatsächlich Windgeräusche?

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 470 l, Länge 527 cm, Gewicht 2360 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 360.050 Euro

smart fortwo cabrio

Pro: Die vermutlich intelligenteste Möglichkeit, in der Stadt auf vier Rädern unterwegs zu sein.
Contra: Noch keine Cabrio-Version von der neuesten Generation Smart verfügbar.

2 Türen, 2 Plätze, Kofferraum 220-340 l, Länge 270 cm, Gewicht ab 855 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 14.390 Euro

Subaru WRX STI

Pro: Echtes Hardcore-Sportgerät. Erinnert an vergangene Rallye-Heydays von Subaru.
Contra: Der ewige Gegner (Mitsubishi Lancer EVO) ist ausgefallen. Gegen wen spielt man jetzt?

4 Türen, 5 Plätze, Kofferraum 460 l, Länge 460 cm, Gewicht 1500 kg, Allradantrieb.
Preis: ab 54.990 Euro

Subaru BRZ

Pro: Wer Autofahren nicht nur als schiere Fortbewegung sieht, findet hier (oder unten) das Elysium.
Contra: Innendesign 90er-Retro, druckarme Audioanlage, Boxer mit Drehmomentschwäche.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 243 l, Länge 424 cm, Gewicht ab 1239 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 34.950 Euro

Toyota GT86

Pro: Wer Autofahren nicht nur als schiere Fortbewegung sieht, findet hier (oder oben) das Elysium.
Contra: Siehe Subaru. Toyotaexklusiv: Das Cabrio ist angekündigt. Erscheinung: ungewiss.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 243 l, Länge 424 cm, Gewicht ab 1230 kg, Heckantrieb.
Preis: ab 34.650 Euro

VW Golf Cabriolet

Pro: Unser meistverkauftes Auto als Cabrio. Gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Contra: Es gibt spannendere, emotionalere und hübschere Möglichkeiten, Cabrio zu fahren.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 250 l, Länge 425 cm, Gewicht ab 1421 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 26.810 Euro

VW The Beetle Cabriolet

Pro: Mit Abstand die beschwingteste und witzigste Möglichkeit, einen VW zu fahren.
Contra: Schistelige Persenning. Nichts für Menschen mit Retro-Allergie.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 310/905 l, Länge 428 cm, Gewicht ab 1395 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 23.210 Euro

VW Eos

Pro: Das vermutlich cleverste Klappdach der Welt. Glas-Schiebedach inklusive.
Contra: Nicht mehr lange. Die Produktion des Eos wird im Sommer eingestellt.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 205/380 l, Länge 442  cm, Gewicht ab 1505 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 35.620 Euro

VW Scirocco

Pro: Sportmodell aus dem Hause Volkswagen. Breite Spur, tolles Fahrwerk.
Contra: Im Gegensatz zu den sportlichen Golf-Modellen kein Allradantrieb verfügbar.

2 Türen, 4 Plätze, Kofferraum 312-1006 l, Länge 426 cm, Gewicht ab 1280 kg, Vorderradantrieb.
Preis: ab 28.650 Euro

pixel