porsche 956 autorevue speed party
Der 13.9. ist ein Pflichttermin für Autofans. Die Speed Party soll vor allem ein Fest der automobilen Begegnung werden.
 

Speedparty 2014: Diese Fahrzeuge kommen

Mit weit über 400 Nennungen steht unserem Fest der Beschleunigung nichts mehr im Wege. Das alles KOSTET für Zuschauer und Ausstellungsteilnehmer NICHTS.

06.09.2014 Autorevue Magazin

SO KLANG DIE AUTOREVUE SPEEDPARTY

Galerie #1: Autorevue Speed Party by Jürgen Skarwan
Galerie #2: Die Speed Party in Bildern

Das offizielle Video der Speed Party

Zuerst einmal herzlichen Dank für das tolle Feedback, das uns in den letzten Wochen in ­Sachen Speed Party widerfuhr. Inzwischen sind über 400 Nennungen eingegangen (keine Sorge: das Gelände bietet Platz ohne Ende), die Teilnehmerfahrzeuge sind durchwegs großartig, und in uns festigt sich das gute Gefühl: Der 13. September wird genau jenes Fest der Beschleunigung werden, das wir uns zum 50er wünschen.

Enorme Freude haben uns natürlich die Zusagen der Gründerväter der Auto­revue bereitet: Unser Langzeit-Verleger Norbert Orac will stilecht mit seinem ­Morgan Aero 8 erscheinen, Martin Pfundner wird den ­legendären Rennleiter-Hut ­dabei haben, mit dem er schon den ersten ­Österreich-GP 1964 abgewunken hat. Es wird jedenfalls die Gelegenheit geben, der Grundsteinlegung der Autorevue im O-Ton zu lauschen. ­Apro­pos Grundstein: Natürlich wird auch ein Porsche 904, das Coverauto der Erst­ausgabe, zu bewundern sein.

Norbert Orac und sein Morgan Aero
Norbert Orac und sein Morgan Aero

Überhaupt die Nennliste (siehe unten): Schon jetzt zeigt sich, dass das Teilnehmerfeld am 13. September so bunt und breitgefächert sein wird wie der Inhalt unserer Hefte: Es wird Sie die volle Bandbreite an automobilen Begehrlichkeiten erwarten, vom Vorkriegsrennwagen bis zum japanischen Driftking.

Best of Opel

Allen voran bringt unser Sponsor Opel Austria gleich fünf historisch äußerst wertvolle Fahrzeuge ins Magna Racino. Nämlich alle (!) Rallye-Modelle, die von Walter Röhrl in seiner Opel-Zeit bewegt wurden (Ascona A, Kadett GT/E, Ascona 400), dazu einen bildschönen Manta A, den Röhrl/Aaltonen bei den 24 Stunden von Spa fuhren, sowie die legendäre Schwarze Witwe, mit der Niki Lauda 1969 beim Flugplatzrennen in Langenlebarn startete. Von Besuchen im Rüsselsheimer Werksmuseum ist in diesen Tagen also abzuraten, die besten Stücke sind bei der Speed Party in Action zu erleben.

opel manta a spa franchorchamps
Opel Manta A „Spa Franchorchamps“

Ein ganz besonderer Freund der Autorevue überlegt noch, ob er mit seinem ­Porsche 917 Spyder (1200 PS!) oder doch lieber mit dem Le-Mans-956er kommen will (beide sollen uns lieb und willkommen sein). Apropos Rennporsche: Der historische Staatsmeister Johannes Huber wird den legendären Stroh-Rum-Neunelfer (Wittmann!, Röhrl!!) über die Trabrennbahn treiben, ein weiteres Mitglied der ­Ecurie Vienne wird einen 910er ausführen.

Auch unsere Seelenverwandten von Ventilspiel & 24 h von Fuglau haben ihr Kommen angesagt. Christian Schmidt bringt seinen Merlyn Mk 17 und Roland David will den Allrad-Brabham-Formel-3 aus 1966 anwerfen. Dazu jede Menge ­Pretiosen der Automobilgeschichte: zierliche Alfas und wuchtige Amerikaner aller Jahrgänge und Exoten wie Fiat Dino Spider, Ginetta G20, Matra 530 oder Probe 16 (das Auto aus „Clockwork Orange“). Die Parade wird ein Genuss sein! Aber auch neuere oder banalere Fahrzeuge sollen uns recht sein. Hauptsache, der Spirit stimmt, denn die Speed Party soll vor allem ein Fest der automobilen Begegnung werden.

Alles aus der goldenen Rallye-Ära

Besonders dicht ist das Starterfeld bei der Rallye-Challenge am Nachmittag: Lancia Stratos, 110er-Alpine, Neunelfer, Mini Cooper S, 308er-Ferrari, Lancia Fulvia Salzburg-Käfer, die Rallye-Opels und natürlich die volle Latte an Escorts (RS 2000, Twincam, BDA) – daraus ließe sich ein formidables Starterfeld der goldenen Rallyetage stricken. Geplant ist auch, dass Dieter Quester die Jungfernfahrt des gerade im Aufbau befindlichen Alpina-2002 ti des Chefredakteurs erledigen wird, davor liegen allerdings noch eine Menge durchgeschraubter Nächte (zaht’s an, Burschen!).Brabham BT21. Four wheel driven!

Brabham BT21. Four wheel driven!

Zusätzlich erwarten wir noch eine Menge jener Motorsportler, deren Karriere wir in den letzten 50 Jahren begleiten durften. WRC-Ass Manfred Stohl, PWRC-Welt­meister Andi Aigner, die Rallyecross-­Europameister Franz Wurz und Herbert Grünsteidl, Tourenwageneuropameister ­Heribert Werginz, um nur einige zu nennen. Dementsprechend wird es als Höhepunkt der Rallye-Challenge ein Race of Champions mit gleichwertigen Opel Corsa OPC geben.

Supertest 2014 & eine Weltpremiere

Einer fehlt in dieser Aufstellung, und das ist Karl Wendlinger: Er wird uns schon wie gewohnt die Tage zuvor beim Supertest 2014 begleiten, der heuer sein Finale im Magna Racino feiern wird. Es wird also auf engstem Raum die tollsten aktuellen Sportwagen der Saison zu besichtigen geben: Porsche 918, Ferrari F12, McLaren 650S, Lamborghini Huracán usw. – und natürlich sind auch Demofahrten geplant.

Rallyefilmer Helmut Deimel
Rallyefilmer Helmut Deimel

Wenn dann ein langer, schneller Tag zu Ende geht, ist noch immer nicht Schluss mit den Attraktionen. Helmut Deimel hat gerade den zweiten Teil von „Die Evolution des Driftwinkels“ fertiggestellt, der im ­Magna Racino nach den diversen Siegerehrungen seine Welturaufführung erleben wird.

Übrigens: Das alles kostet für Zuschauer und Ausstellungsteilnehmer nichts. Der Eintritt ist frei, wie sich das bei einem zünftigen Geburtstagsfest gehört. Wir freuen uns auf Euer kommen! Bei jedem Wetter.

Die Autoshow

Alle Besitzer von Alteisen und/oder automobilen Pretiosen werden hiermit aufgefordert, sich am 13. September ab neun Uhr im Magna Racino zu Ebreichsdorf einzufinden. Der Eintritt für Teilnehmer und Besucher ist frei.

Logischerweise erwarten wir uns mit steigendem Baujahr ausgefalleneres Material. Auch ein nagelneuer Alfa 4C freut uns sehr, einen gut erhaltenen Fünfer-Golf werden wir auf den Besucherparkplatz bitten. In Zweifelsfällen entscheidet der Redaktions-Rat. Während der Party werden die Teilnehmer dann in fünf Zeitzonen eingeteilt: die 50er und davor, die 60er, die 70er, die 80er, die 90er und jünger. Für Opelfahrer aller Jahrgänge wird ein eigener Bereich eingerichtet, der von den schönsten Geräten aus dem Werksmuseum gekrönt sein wird.

Ganz wichtig: Um dem Happening mehr Pep zu geben, würden wir uns wünschen, dass alle Teilnehmer sich passend zum Baujahr oder dem Verwendungszweck ihres Fahrzeugs kleiden (muss jedoch nicht sein). Die originellsten Auto-Fahrer-Paarungen jeder Zeitzone werden bei der Abendveranstaltung mit dem Titel Best of Show und einem schönen Sachpreis prämiert und reisen mit Applaus und Respekt aller Partygäste heim.

Die speed-Parade

Auf einer 1,5 Kilometer langen Strecke innerhalb des Racino-Geländes werden wir -einen Gleichmäßigkeitsbewerb bestehend aus einem- -Training und zwei Wertungsläufen abhalten.

Zwischen diesen Läufen findet jeweils ein Showfahren von richtig schnellen, richtig lauten Renngeräten mit allseits bekannten Piloten statt.

Als Unkostenbeitrag für Zeitnehmung, Handling und Asphaltabnützung werden wir 50 Euro einverlangen, in diesem Preis ist ein Starter-Package samt Autorevue-Fast-50-Poloshirt inbegriffen.

Die Competition

Die nächste Eskalationsstufe erfolgt am Nachmittag. Da erwarten wir arrivierte heimische -Rallye-Cracks (und alle, die sich noch auf dem Weg dorthin fühlen) zum Kräftemessen auf der Trabrennbahn. Gefahren wird in Hubraumklassen nach Turnierprinzip – jeweils zwei um eine halbe Runde versetzte Starter, der schnellere steigt auf. Vorsicht: Maximale Lenk-Einschläge sind zu erwarten!

Teilnehmen kann jeder, dem dieser Spaß zusätzlich 100 Euro wert ist. Zur Schonung der Bahn darf ausschließlich mit Straßen-Sommerbereifung gefahren werden.

Das Abendprogramm

Zum Ausklang des Festes werden wir uns im Magna Racino versammeln und zuerst die Sieger des Tages (Gleichmäßigkeitsfahren, Best of Show, jeweils nach Alters-klassen) feiern. Danach der gemütliche Teil: Plaudereien mit den Stargästen, tiefschürfende Benzingespräche, das alles unterlegt von Renn- und Rallye-film-Klassikern, zum Beispiel der Welturaufführung von Helmut Deimels „Die Evolution des Driftwinkels II“.
Nach 24 Uhr präsentieren wir seit Jahrzehnten nicht mehr gezeigte Film–Klassiker wie „The Green Helmet“ (Untertitel: „The men who love speed and the girls who love them“).

Vorläufiges Programm

9:00 Open Doors Autoshow

11:00 Gleichmäßigkeitsläufe Teilnehmer

12:00 Showfahren Renn und Sportwagen

15:00 Rallye-Challenge auf der Trabrennbahn

20:00 Lange Nacht der Autofilme

WICHTIG: Bitte melden Sie sich an, wenn Sie mit Ihrem Auto im Bereich der Austeller einen Platz finden wollen.
Besuchern, die sich nicht anmeldeen, können wir einen Platz unter den unten genannten Fahrzeugen nicht garantieren (Achtung: Anmeldeschluss für die Fahrzeuge ist Mittwoch, 10.09. um 12:00)

Und weil wir Ihr(e) Schmuckstück(e) nicht auf dem Besucherparkplatz sehen wollen, klicken Sie und tragen Sie sich in die Liste ein:

_button kl_neu1

 

Ort des Geschehens


Größere Kartenansicht

Die Highlights vom Fest in der nächsten Ausgabe! Stay tuned

Ein Auszug aus den bisher über 400 genannten Teilnehmern:

Abarth 595 50° anniversario 2013
Alfa Giulia Super 1970
Alfa 75 1991
Alfa Brera 1750tbi 2010
Alfa Romeo GTV 6 1983
Alfa Romeo Spider 1993
Alfa Romeo 147 GTA 2004
Alfa Romeo Giulia Sprint GT 1965
Alfa Romeo 4C 2014
Alfa Romeo Giulietta Sprint Speziale 1961
Alfa Romeo Alfetta GT Gr.2 1975
Alfa Romeo Spider 2000 Fastback 1977
Alfa Romeo 916 Spider 1999
Alfa Romeo Giulia Super 1.6r 1969
Alfa Romeo 2000 Spider 1961
Aston Martin DB9 cabrio 2011
Audi Urquattro 1988
Audi 100 quattro turbo 5-zylinder 1989
Austin Healey Sprite Mk.1 1959
Austin Healey Sprite MKI 1960
Austin Mini Cooper S 1980
Austin Mini Cooper S 1965
Bentley Sport GT 2011
Bitter CD 1980
BMW E36 318is 1992
BMW Z1 1991
BMW 320i Cabrio 1996
BMW Z3M 1996
BMW Z3 M Coupe 1999
BMW 520 1979
BMW Z3 Roadster 2001
BMW 316 E21 1982
BMW Z4 M Coupe 2006
BMW 635 Csi 1984
BMW 328 1938
BMW E30 318is 1983
BMW M1 1981
BMW E36 318is 1992
BMW 1602 1974
BMW Z1 1990
BMW Z3 Coupé 1999
BMW 520i 1993
BMW i8 2014
BMW 635csi 1983
BMW 850i A 1991
Brabham BT21 1966
Bradley GT2 1965
Caterham Super7 2004
Chevrolet Corvette 1965
Chevrolet 1936
Chevrolet Corvette 1978
Chrysler Newport Custom Coupe 1967
Chrysler Finer 70 1924
Citroen AMI 6 1965
Citroen DS 23 Pallas 1973
Citroen DS 21 1969
Citroen  BX 19GTI 1986
Citroen D Super 1973
Corvette Stingray 1973
Daihatsu Charade G10 1980
Datsun 280 ZX 1982
DeLorean DMC12 1981
Dodge Dart Custom GT 1970
Ferrari Dino 246 GT 1972
Ferrari 330/P4 Noble 1967
Ferrari Dino 208 GT4 1975
Ferrari Testarossa 1991
Ferrari 308 GTB 1980
Ferrari 348 Spider 1994
Ferrari 412 1977
Ferrari 355 GTS 1997
Fiat Punto 2000
Fiat 600 D Multipla 1962
Fiat 2300s coupe 1964
Fiat Dino Spider 2400 1972
Fiat Barchetta 2005
Fiat 124 sport coupe 1600 1974
Ford Anglia Super 1965
Ford Rat Rod (HotRod) 1933
Ford Gran Torino 1972
Ford Mustang Convertible 1966
Ford Escort RS 2000 1976
Ford Cortina 1964
Ford Cortina 1969
Ford Escort RS 2000 1972
Ford Escort MK2 Avus 1975
Ford Granada 2,6 GXL 1972
Ford Expedition 2004
Ford Taunus Knudsen 1975
Ford Escort RS 1600 1973
Ford Escort RS2000 MK2 1977
Ford Escort 2.0 16V MK2 1975
Ford Escort RS 2000 1972
Ford GT40 1975
Formel 3 2012
Ginetta G20 Cup 2007
GMC VAN 1997
Honda NSX 1991
Honda Accord 2014
Hummer H2 2003
Jaguar E Roadster Serie 1 1966
Jaguar E Serie I 4.2 1965
Jaguar E-type lightweight 1961
Jaguar XK 150 FHC 1957
Jaguar XK 120 1952
Jaguar XJSC 3.6 1986
Jeep Grand Cherokee 5.9 1998
Jensen Interceptor III 1973
Lagonda Weymann Saloon 1932
Lancia Stratos 1974
Lancia Beta Coupé oder Spider 1984
Lancia Fulvia Coupé 1.3S 1973
Lancia Aurelia B10 1956
Lancia Flaminia Super Sport Zagato 1965
Lancia Fulvia 1974
Lancia fulvia HF 1.2 1966
Lotus Esprit GT3 1996
Lotus Europa 1969
Lotus Elise 2002
Lotus Elan 26R 1964
Lotus Evora S 2011
Lotus Super Seven 1968
Lotus Elise MK2 Racetech 2002
Lotus Exige S 2014
Martini MK 9 Formel 3 1972
Maserarti 3200 GTA 2001
Maserati Ghibli 1994
Maserati biturbo Spyder 1986
Maserati Ghibli Cup 1996
Massey Ferguson 35 X 1964
Matra 530 1969
Mazda 929 Coupe 1985
Mazda 323 1980
Mazda MX-5 OpenRace 2012
Mazda MX 5 2001
Mazda RX-8 Turbo 2008
Mazda 818 Sedan de Luxe 1973
Mazda v929 1985
Mercedes S-Klasse W126 1987
Mercedes 300 SL 1954
Mercedes SLS AMG 2011
Mercedes 230 1967
Mercedes SLS AMG 2011
Mercedes Benz C126 500 1988
Mercedes Benz 280 SE Coupé 1969
MERLYN MK17 1970
MG Midget 1967
Mini 1275 GT 1973
Mini Cooper Cabrio 1993
Mitsubishi Lancer Evo X RS 2009
Morgan Plus 4 2011
Nissan 200sx s14a s3a+ 1997
Nissan 350Z 2006
Nissan Skyline R33 1995
Nissan GTR 2012
Nissan RPS 13 1998
Oldsmobile Super88 Fiesta 1957
Oldsmobile cuttlass 1971
Opel Kadett A 1964
Opel C-Kadett, 12S 1977
Opel Rekord E 2,2l Caraven 1984
Opel GT 1974
Opel Kadett-C GTE Gr.4 1976
Opel Rekord C 1967
Opel Astra Cabrio 2004
Opel Kadett B 1100 1972
Opel Diplomat B V8 1969
Opel Monza GSE 1984
Opel Kadett C Coupé 1977
Opel Kadett C Coupé 1979
Opel Manta A 1975
Opel Manta B 1977
Opel Diplomat B 1969
Opel Senator 1990
Opel Manta A 1974
Opel Rekord E1 Berlina 2.0S 1982
Opel Manta B 1977
Opel Kapitän 1960
Opel GT 1969
Opel Manta B 1979
Opel Kadett C Coupé 1978
Opel gt-al 1970
Opel Commodore A 1971
Opel Diplomat 1970
Opel gt-al Diplomat B 5,4 1973
Peugeot 504 Cabrio 1973
Peugeot 404 1963
Plymouth AAR Cuda 1970
Plymouth Valiant 1966
Plymouth Cuda 1970
Plymouth Duster 340 1971
Pontiac Star Chief 1957
Pontiac Chieftain 1956
Pontiac Firebird 1994
Pontiac Firebird Trans Am 1991
Porsch 924 1978
Porsche 911 2012
Porsche 914/6 GT 1969
Porsche 911 Carrera Cabrio 1985
Porsche 911 Carrera Targa 1984
Porsche 914/6-GT 1972
Porsche 931 / 924 turbo 1979
Porsche 911/964 1990
Porsche 944 Turbo 1989
Porsche 911/993 C2 1996
Porsche 911 targa G-Modell 1987
Porsche Boxster 1997
Porsche 911 GT3 2007
Porsche turbo 2002
Porsche 928S 1984
Porsche 924 1985
Porsche 3,2 Carrera 1987
Porsche 911 Cabrio 1985
Porsche 911 RS 3,0 1974
Porsche 911 3,2 Clubsport 1986
Porsche 4S 2003
Porsche 996 4S 2003
Porsche 911RS 1976
Porsche 911 S 1968
Porsche 911 S 2008
Porsche 356 A Speedster 1957
Porsche 964 Jubi 30.J 1994
Porsche 911/991 2012
Porsche 911 1984
Porsche 911 1965
Porsche 1978
Porsche Carrera 2,7 RS 1974
Porsche 944 1984
Porsche 550 Spyder Rep. 1986
Porsche 944 1986
Porsche 911 Speedster 2011
Porsche Carrera GT 2005
Porsche 911 Carrera 3.0 1976
Porsche 911 SC 1979
Porsche Carrera Cabrio Turbolook 1985
Porsche 911/993 1994
Porsche 911 2009
Praga Piccollo 1929
RAF Alpenwagen 1913
Renault Alpine A 110 1971
Renault Megane RS 2012
Renault Clio Sport V6 2002
Renault Alpine A 110 1976
Renault Clio V6 Cup Racecar 2002
Rolls Royce Camargue 1983
Saab 9000 1993
Saab 9000 CD i 1990
Saab 900 i 1989
Saab 900 SE Cabriolet 1993
Saab 900 S Cabrio 1993
SAAB 9-3 Cabrio 2003
Skoda Felicia Cabrio 1962
Smart Raodster 2005
Steyr Puch 500 1958
Subaru Safari Rallye Gr. A 1980
Subaru Impreza GT Turbo 1995
Subeam Super Sport 1930
Sunbeam Alpine S5 1967
Swallow Doretti 1954
Tesla Roadster Sport 2011
Tesla Model S 2013
Toyota Supra 1995
Toyota Supra 1993
Toyota Supra 1995
Toyota Supra 1998
Toyota Supra 1991
Toyota Supra MK4 Twin Turbo 1995
Toyota Supra SZ-R 1996
Toyota Celica GT-Four 1996
Triumph TR3 1955
Triumph Dolomite Sprint 1976
Triumph TR 6 1972
TVR Cerbera 1998
Volkswagen Käfer 1303 S 1972
Volvo PV544 1965
Volvo 142 1971
Volvo 122S 1968
Volvo 480 S 1991
Volvo 244 DL 1976
Volvo 244 Turbo 1982
VW T1 1966
VW Buggy „the burning steamroller“ 1973
VW Bus T2a 1969
VW Karmann Ghia 1966
VW Jetta 2 1989
VW Käfer Kabrio 1972
VW Käfer 1303 S big 1973
VW Type 18 1977
VW Käfer 1976
VW 1303 Cabrio 1979
VW 1302 Rallycross 1973
VW Golf 2 JP 1,6D Fiskal-LKW-Racer 1983
VW Käfer 1984
VW Käfer 1968
VW T2a Deluxe 1969
VW Santana GX5 1984
VW T2a Westfalia 1968
VW Käfer Type 11 Luxus 1963
Wartburg 353 Rallye 1989 

 

  • Nemico

    Tolle idee und umsetzung aber bitte opel als hauptsponsor???? #igitigit

  • sören gustavsom

    Autobianchi A 112 ABARTH 1984 ist anscheinend nicht wert in die liste aufgenommen zu werden!
    Lg sören

  • Gerald Grundschober

    An Autorevue!

    WIe schauts mit einem Opel Cascada aus? Sammlerstück aus dem Jahr 2013? ;-)

    GG

  • normalootto

    Wie kommt man dann da hin? (Hab‘ kein Auto..)

pixel