Porsche Panamera Diesel Exterieur Dynamisch Heck
Der Panamera-Diesel schluckt 6,3 Liter...
 

Sparnamera

Mit V6-Diesel sollen im Porsche Panamera 1200 Kilometer machbar sein.

04.05.2011 Online Redaktion

Es schwingt ein wenig die fade Melodie vom Verzicht mit, wenn man liest, dass im Panamera jetzt auch der schon bekannte V6-Diesel verbaut werden soll. Was natürlich grundlegend falsch ist. Das zeigt nur, an welches Leistungs- und Sprachniveau man sich schon gewöhnt hat, wenn es um das Thema Porsche geht.

Porsche Panamera Diesel Exterieur Dynamisch Front

Der Dreiliter-V6 hat immerhin 250 PS und 550 Newtonmeter. Jetzt trifft diese Lesitung auf ein Auto das alles ist, nur nicht klein. Der Panamera misst fast fünf Meter (497 Zentimeter) in der Länge. Auf dem Papier geht sich trotzdem ein Verbrauch von 6,3 Litern aus, ordert man die Leichtlaufreifen. Mit Serienbereifung werden es 6,5 Liter. Das ganze kombiniert Porsche mit einem 80 Liter Tank. Fertig ist die rechnerisch mögliche Maximalreichweite von rund 1.200 Kilometer – eine Start-Stopp-Automatik soll da helfen. Wie gesagt, auf dem Papier.

Die Kraft wird, wie bekannt, von einer Achtgang-Automatik filetiert. Dank Turbolader und Direkteinspritzung wandert die Tachonadel nach 6,8 Sekunden über die Tempo 100 Marke und marschiert bis 242 km/h weiter.

Ab August beginnt die Auslieferung, wenn man vorher mindestens 90.160 Euro angelegt hat.

Apropos Sparen: das ließe sich auch, laut Porsche, auch im Panamera Hybrid:

Den „normalen“ Panamera gibt es freilich auch noch:

Mehr zum Thema
pixel