So ist das Leben: Dacia Duster TCE 125 4WD

Wer ein besseres Auto will, kriegt das bestimmt, müsste dafür aber auch deutlich mehr Geld ausgeben.

27.08.2015 Autorevue Magazin

Für alle, die ungern viel lesen, gleich vorab das wichtigste. Erstens: Dieser Dacia ist nicht mehr ganz billig. Zweitens: Noch immer gilt, dass Leute durchaus gute Gründe haben, wenn sie sich trotz dieses hübschen Angebots ein teureres Auto kaufen.

4WD mit Topmotorisierung

Und das wollen wir jetzt doch ein bisschen näher erläutern. Neu ist, dass es den Dacia Duster mit Spitzenmotorisierung, nämlich mit dem 125-PS-Benzinmotor, nun auch mit Allradantrieb gibt, was ja bei diesem geländegängigen Auftreten wirklich kein Fehler sein kann. Stell dir vor, du bleibst mit so einem Auto im Winter an der nächsten Autobahnauffahrt hängen.

Duster „Laureate“

Wenn man zusammenzählt, was man so alles für ein vollständiges SUV benötigt, sind wir hier eigentlich goldrichtig. Und das bereits für 17.490 Euro. So viel kostet nämlich das Modell Laureate. Man kann natürlich auch ein bisschen übermütig sein, und das Modell Celebration wählen, das kostet um nur 500 Euro mehr und enthält Extras, die sich, einzeln bestellt, auf 1.205 Euro summieren würden, nämlich: 16-Zoll-Felgen samt abgedunkelten Scheiben hinten, Unterfahrschutz, Dachreling, Seitenschweller, außerdem Tempomat und Einparkhilfe hinten. Übrigens: Der Wagen wird gleich mit Winterreifen ausgeliefert.

Man fühlt sich zurückversetzt

Spätestens wenn man drinnen sitzt, fühlt man sich aber in gute alte Zeiten zurückversetzt, optisch, haptisch wie olfaktorisch. Das Plastik riecht wie in einem Renault 19 aus dem Jahre 1988, schon beim Anblick der Sitzbezüge springt der elektrostatische Funke über (in Wirklichkeit aber eh nicht), in der Lenkung ziehts (nicht aber durchs Fenster, wollen wir doch lobend dazusagen). Der Allradantrieb macht sich beim Einparken durch Gummirubbeln an den Rädern bemerkbar. Die Federung ist bequem, man wäre schon geneigt, vorbildlich, bis zur dritten Bodenwelle, wo sich der Wagen dann doch eher unangenehm aufschaukelt.

Auf der Plusseite wollen wir diesen Motor verbuchen, der wirklich jüngster Stand der Dinge ist, sehr kultiviert und leise läuft und dem Auto ein fröhliches Temperament verleiht, dabei auch nicht besonders durstig wird. Für einen Benziner dieser Größenordnung ist unter acht Liter auf 100 km ein durchaus annehmbarer Wert. Damit der Verbrauch auch in der Stadt nicht nach oben zuckt, ist dies auch der erste Duster mit Start-Stopp-Automatik.

Trotzdem oder gerade deshalb: Der Dacia Duster ist noch immer ein verlockendes Angebot, und wenn Sie etwas Ähnliches, aber besser wollen, dann gibt es das auch. Sie müssten dafür aber auch mehr Geld ausgeben. So ist das Leben.

Technische Daten Dacia Duster TCE 125 4WD Celebration

Preis: € 17.990, – (NoVA 11 %)
Steuer: jährlich € 506,18
Antrieb: 4-Zyl-DI-Benziner mit Turbo, 1197 ccm, 92 kW (125 PS), 205 Nm Drehmoment, Sechsganggetriebe, Allrad permanent.
Dimensionen: 5 Sitze, L/B/H 4315/1822/1695 mm, Gewicht 1387 kg, Räder 215/65 R 16 M+S.
Fahrleistungen: 0-100 km/h 11,0 sec, Spitze 177 km/h, Normverbrauch/CO2 7,1/6,0/6,4 l/100 km/145 g/km.
Testverbrauch: 7,7-8,8 l/100 km.

pixel