Skipisten-Drifting im Supercar

Freestyle-Skier und Auto-Nerd Jon Olsson fährt mit seinem Rebellion R2K eine Skipiste in Schweden hinauf. Warum nicht!

10.04.2014 Online Redaktion

Eigentlich ist der 31-jährige Schwede Jon Olsson Freestyle-Skier bzw. alpiner Skirennläufer. In dieser Funktion fährt er normalerweise schneebedeckte Berge hinunter. Nun hat Jon aber auch ein Faible für Autos und ist stolzer Besitzer eines extra für ihn umgebauten Ultima GTR. Der Rebellion R2K wurde von Leif Tufvessen, der auch schon für Koenigsegg tätig war, designt und soll mit Olsson die Gumball 3000 Miami To Ibiza-Rallye 2014 bestreiten. Für das Training suchte er sich einen ungewöhnlichen Ort aus – eine Skipiste im schwedischen Storlien, die er mal eben hinaufdriftet.

Olsson: „das ist schwer zu schlagen“

Die Aktion sieht nicht nur spektakulär aus, sondern hinterließ auch im Fahrer ihre Spuren (der eksatischen Begeisterung): „Diese verrückte Idee wurde zu einem der aufregendsten Morgen, die ich je hatte. Vollgas zu geben während man seitwärts auf der Spitze eines menschenleeren Berges driftet und die Sonne gerade aufgeht ist wirklich schwer zu schlagen!“, fasst Olsson das nicht gerade alltägliche Erlebnis zusammen.

Mehr zum Thema
  • ReinhardP

    Tja, geil! Leider ist das nicht jedem vergönnt! :-)

pixel