1/15
 

Schönheit wird versteigert

Wunderbare Geschichte, wunderbares Fahrzeug. Der Siata 208S Spider Motto von 1954 wird von RM Sotheby’s versteigert. Ein Traum!

25.10.2015 Online Redaktion

Wir wollen hier nicht die ganze Geschichte des Siata 208 noch einmal ausrollen, das haben wir schon einmal getan. Die Kurzversion: Siata war so etwas wie der Edel-Tuner von Fiat, damals, vor und nach dem 2. Weltkrieg. Und über Umwege war Siata auch an der Konstruktion des legendären Fiat-V8 beteiligt, jener großartigen Maschine von Dante Giacosa mit dem eigenartigen 72-Grad-Winkel. Als der «Otto Vu» 1952 am Genfer Salon erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wurde, stand da auch ein Siata 208S mit dem gleichen Motor, fand aber nicht ganz die Beachtung des wunderbaren Fiat.

Siata 208S Spider Motto 1954 RM Sotheby's (14)
© Bild: RM Sotheby's

Siata 208S Spider Motto, was für ein Auto!

In der Folge verbaute aber Siata mehr Fiat-V8 als der Hersteller selber in seine Roadster, die von Stabilimenti Farina, Balbo, Vignale, Bertone und Rocco Motto eingekleidet wurden. Die Fahrzeuge von Motto waren vielleicht die schönsten – wir zeigen hier ein Exemplar, wahrscheinlich das letzte, das gebaut wurde. Es wurde dann am 10. Dezember 2015 von RM Sotheby’s in New York um 1.650.000 US-Dollar versteigert.

Besten Dank für diesen Beitrag an die Kollegen von radical-classics.com.

Mehr zum Thema
pixel