virgin america
 

Safety Dance: Flugzeug-Video mit 7,5 Mio. Klicks auf YouTube

Virgin America hat ein Video produziert, in dem Sicherheitsinstruktionen für Flugreisen nicht von gelangweilten Stewards, sondern hochmotivierten Tänzern, Sängern, Rappern und Artisten dargebracht werden. Der perfekte Soundtrack für einen möglichen Absturz!

05.12.2013 Online Redaktion

Virgin America hat es geschafft, ein Video mit Sicherheitsinstruktionen für Flugreisen zu produzieren, bei dem nicht nur die Insassen nicht nicht aufpassen, sondern das innerhalb eines knappen Monats sogar über 7 Millionen Mal von Menschen angesehen wurde, die gar nirgends hinfliegen.

Flugzeug-Sicherheits-Video von Virgin mit 7,5 Mio. Klicks auf YouTube

Wer glaubt, das Sicherheits-Video der australischen Fluglinie Qantas, in dem John Travolta auf die Wichtigkeit von nicht komplett unzurechnungsfähigem Verhalten bei Flugreisen hinweist, sei von der lähmenden Langeweile, die solche Videos üblicherweise bei den Passagieren verbreiten, noch am weitesten entfernt, sollte sich den Safety Dance von Virgin America ansehen. Die amerikanische Fluglinie versucht mit Sängern, Tänzern, Rappern und Schlangenmenschen auch jenen das Anlegen eines Sicherheitsgurtes nahezubringen, die bei derartigen Demonstrationen normalerweise sofort in ein irreversibles Stadium der Lethargie abdriften. Und haben es darüber hinaus auch auf 7,5 Millionen Klicks auf YouTube gebracht.

Für besonders enthusiastische Sicherheits-Fans hat Virgin auch gleich ein „Behind The Scenes“-Video mitgeliefert. Ein weiteres Video ist bereits in Planung – und Interessierte haben sogar die Möglichkeit, per Casting selbst darin mitzuwirken.

Mehr zum Thema
pixel